Beats Pill+: iOS-App erhält Update mit Optimierung für iPhone X

Die Bedienung des Lautsprechers Pill+ über das iPhone X soll komfortabler werden
Die Bedienung des Lautsprechers Pill+ über das iPhone X soll komfortabler werden(© 2015 CURVED)

Update für die iOS-App von Beats: Der Hersteller von Audiozubehör rollt eine Aktualisierung für die Anwendung zu seinem Lautsprecher Pill+ aus. Damit hat das Unternehmen vor allem Nutzer im Blick, die Apples aktuelles Flaggschiff iPhone X verwenden.

Das Update bringt die App für Pill+ auf Version 1.7, wie 9to5Mac berichtet. Die Aktualisierung der Anwendung hat offenbar nur einen einzigen Zweck: die Darstellung an den großen Bildschirm des iPhone X anzupassen. Neue Features bringt das Update demnach nicht mit. Zuletzt habe die App im Oktober 2017 eine Aktualisierung erhalten, die Bug-Fixes beinhaltete. Insgesamt hätten die Updates der letzten drei Jahre lediglich Fehler ausgeräumt und neue Sprachen ergänzt.

Audio-Gadgets für iPhone-Nutzer

Beats Pill+ ist nicht zuletzt für Nutzer interessant, die einen Lautsprecher für unterwegs suchen, der über einen Lightning-Anschluss verfügt. Nicht nur deshalb ist das Gadget für iPhone-Nutzer interessant, wie das aktuelle Update inklusive iPhone-X-Update für die App belegt. Die Anwendung der Apple-Tochter steht zum kostenlosen Download bei iTunes und im App Store bereit.

Zum zehnjährigen Jubiläum bietet Beats im Juni 2018 etliche seiner Kopfhörer in einer besonderen Ausführung an: So sind zum Beispiel auch die PowerBeats3 Wireless in der rot-schwarzen Edition erhältlich. Derweil gibt es auch neue Gerüchte zu einem smarten Lautsprecher des Unternehmens, der sogar Apples Assistenz Siri unterstützen könnte. Dabei könnte es sich um einen günstigen HomePod-Ableger handeln, der einem Analysten zufolge zum Start etwa 250 Dollar kosten soll.


Weitere Artikel zum Thema
Apple knöpft sich Entwick­ler wegen Bild­schirm-Aufzeich­nung vor
Sascha Adermann
Apple geht gegen heimliches Datensammeln vor, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen.
Apple reagiert auf das heimliche Datensammeln beliebter iPhone-Apps und droht den Entwicklern harte Strafen an. Hat Google ein ähnliches Problem?
Beats Pill Plus und BeatsX kommen im Camou­flage-Look
Christoph Lübben
Her damit !9Das ist der "Undefeated Beats Pill Plus"
Lautsprecher und Kopfhörer im Camouflage-Stil: Die BeatsX und Beats Pill Plus gibt es nun in einer neuen Edition – derzeit aber nur in den USA.
iOS 13 lässt euch Apps auf dem Sperr­bild­schirm selbst fest­le­gen
Guido Karsten
Den Sperrbildschirm könnt ihr ab iOS 13 wohl weitaus flexibler anpassen
Apple arbeitet an iOS 13 und die offizielle Vorstellung naht. Zu den Neuerungen könnten offenbar mehr Freiheiten für die Nutzer gehören.