Beats Pill Plus und BeatsX kommen im Camouflage-Look

Das ist der "Undefeated Beats Pill Plus"
Das ist der "Undefeated Beats Pill Plus"(© 2018 Beats by Dr. Dre)

Diese Gadgets könntet ihr leicht im Wald verlieren: Die Beats Pill Plus und die BeatsX kommen in neuer Optik. Dabei handelt es sich um einen Camouflage-Look, wie er euch beispielsweise wohl vom US-Militär bekannt ist. Verkauft werden die neuen Varianten direkt über Apple.

Gemeinsam mit der Lifestyle-Marke Undefeated hat Beats die neuen Ausgaben der Bluetooth-Kopfhörer BeatsX und des Bluetooth-Speakers Beats Pill Plus entworfen, wie auf der offiziellen Webseite des Herstellers zu lesen ist. Dabei werden hauptsächlich auf die Farben Grün und Schwarz mit einem Tiger-Muster gesetzt. Die neuen Produkte markieren bereits die dritte Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen.

Bald auch in Deutschland?

Die "Undefeated BeatsX" sind auf der US-Webseite von Apple zum Preis von 179,95 Dollar erhältlich. Für den "Undefeated Pills Plus"-Lautsprecher verlangt der Hersteller 199 Dollar. Beide Musik-Gadgets kommen jeweils mit einer Hülle, die farblich passend zum Camouflage-Stil ist. Im deutschen Store von Apple  sind die Sonder-Editionen noch nicht zu finden. Es ist aber möglich, dass sich das demnächst ändert. Offiziell gibt es dazu aber wohl noch keine Informationen.

Die BeatsX zeichnen sich durch einen guten Sound und eine einfache Handhabung aus. Zudem verspricht der Hersteller eine für In-Ears gute Akkulaufzeit von bis zu acht Stunden. Weitere Informationen über die Kopfhörer erhaltet ihr im Test von Marco. Bei dem Beats Pill Plus handelt es sich um einen Bluetooth-Lautsprecher, der einen klaren Klang liefert und einen guten Bass besitzt. Auf maximaler Lautstärke fahren die tiefen Töne allerdings etwas zurück. Der verbaute Akku soll die Musikwiedergabe für bis zu 12 Stunden ermöglichen. Felix hat den kabellosen Speaker bereits getestet.

So sehen die "Undefeated BeatsX" aus(© 2018 Beats by Dr. Dre)
Weitere Artikel zum Thema
BeatsX im Test: die AirPods-Alter­na­tive mit dem Zukunfts-Chip
Marco Engelien2
Her damit !71Die BeatsX sind nicht komplett kabellos.
9.1
Endlich sind die BeatsX da. Die In-Ears kommen mit Apples W1-Chip und bieten eine Schnellladefunktion. Taugen sie als AirPods-Alternative? Der Test.
MacBook Pro: Apple tauscht defekte Akkus kosten­los aus
Francis Lido
Bei einigen MacBook-Pro-Modellen sollen fehlerhafte Komponenten zu Akkuproblemen führen
Beim MacBook Pro 13 ohne Touch Bar kann sich der Akku aufblähen. In diesem Fall tauscht Apple die Batterie kostenlos aus.
Das iPhone SE 2 könnte bereits im Mai erschei­nen – ohne Kopf­hö­rer­an­schluss
Francis Lido4
Her damit !14Das iPhone SE 2 soll seinem Vorgänger (Bild) sehr ähnlich sehen
Das iPhone SE 2 könnte früher erscheinen als erwartet. Das Design orientiert sich offenbar stark am Vorgänger.