Beats Solo 2 Wireless: Kopfhörer offiziell vorgestellt

Wie die Beats Wireless bieten auch die Solo 2 Wireless eine Steuerung an der Seite
Wie die Beats Wireless bieten auch die Solo 2 Wireless eine Steuerung an der Seite(© 2014 Beats)

Das erste neue Produkt seit dem Kauf durch Apple: Beats hat mit den Beats by Dr. Dre Solo 2 Wireless ein neues Paar Kopfhörer der Öffentlichkeit vorgestellt. Damit erhalten die erfolgreichen Kopfhörer Beats by Dr. Dre Solo 2 einen Nachfolger, der per Bluetooth mit dem MP3-Player oder Smartphone verbunden werden kann.

Die Beats by Dr. Dre Solo 2 Wireless-Kopfhörer besitzen die gleichen Sound-Treiber wie der Vorgänger, berichtet Mashable. Der integrierte Akku soll bis zu 12 Stunden Betriebszeit am Stück ermöglichen. Wenn die Kopfhörer mit einem Abspielgerät per Kabel verbunden werden, läuft die Stromversorgung über das Gerät. Die Musikwiedergabe kann wie schon bei den Beats by Dr. Dre Wireless über Regeler an den Seiten der Kopfhörer gesteuert werden.

Entwicklung ohne Einfluss von Apple

Auch wenn die Vorstellung der Beats by Dr. Dre Solo 2 Wireless unter der Flagge von Apple erfolgt: Die Kopfhörer wurden bereits entwickelt, bevor die Übernahme von Beats durch das Unternehmen aus Cupertino erfolgt ist. Bemerkbar macht sich dies jetzt vor allem in der Verfügbarkeit: Die Kopfhörer werden ab Ende November 2014 auch über Apple selbst vertrieben. Der Einführungspreis der Beats by Dr. Dre Solo 2 Wireless beträgt auf dem US-Markt 299,99 Dollar. In Europa dürften die Kopfhörer für etwa 300 Euro auf den Markt kommen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone: Werden Pass und Führer­schein bald über­flüs­sig?
Michael Keller
Unterwegs könnte das iPhone bald noch nützlicher werden
Könnt ihr euch bald mit dem iPhone ausweisen? Apple arbeitet offenbar daran, noch mehr offizielle Dokumente zu digitalisieren.
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten
Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.
CyberPhone: So viel kostet das iPhone 11 Pro im Cyber­truck-Design
Michael Keller
Caviar Cyberphone
Apples iPhone 11 Pro im Design von Teslas Cybertruck? Der Luxus-Veredler Caviar baut das CyberPhone – nun gibt es ein Hands-on-Video.