Bekommt die Nintendo Switch eine YouTube-App?

Möglicherweise können Besitzer der Nintendo Switch bald eine YouTube-App nutzen
Möglicherweise können Besitzer der Nintendo Switch bald eine YouTube-App nutzen(© 2018 CURVED)

Nutzer der Nintendo Switch, die eine YouTube-App auf der Konsole vermissen, dürfen möglicherweise vorsichtig optimistisch sein: Anscheinend könnte ein solches Programm schon bald für die handliche Spielekonsole verfügbar sein. Ein dementsprechender Hinweis stammt angeblich von Nintendo selbst.

Bislang sind die Streaming-Möglichkeiten auf der Nintendo Switch noch sehr eingeschränkt. Lediglich eine Hulu-App ist hierzulande vorhanden, von Netflix, Amazon Prime oder YouTube fehlt jede Spur. Dies könnte sich jedoch in naher Zukunft ändern. Grund für diese Annahme seien Beobachtungen von Besuchern der amerikanischen Nintendo-Website. Dort sei bei der Suche nach verschiedenen Spielen eine am 8. November 2018 erscheinende native YouTube-App für die Switch als Empfehlung aufgetaucht, wie Engagdet berichtet.

Screenshots zeigen die App

Entsprechende Screenshots, die das App-Symbol zeigen, sollen die Beobachtungen belegen. Eine offizielle Bestätigung seitens Nintendo gibt es jedoch noch nicht. Angesichts mehrerer solcher Meldungen von diversen Nutzern hat es jedoch den Anschein, als ob zumindest in den USA tatsächlich eine YouTube-App nahezu unmittelbar in den Startlöchern steht.

Sollte die YouTube-App für die Nintendo Switch am 8. November 2018 in den USA erscheinen, dann dürfte eine solche Veröffentlichung früher oder später auch für andere Regionen folgen. Bis es hierzulande (vielleicht) so weit ist, könnt ihr euch ja mit "Diablo III" die Zeit vertreiben. Oder ihr schaut, ob euch eines der anderen Spiele-Highlights im November 2018 interessiert.

Weitere Artikel zum Thema
Diese Games waren im Dezem­ber 2018 beson­ders beliebt
Sascha Adermann
"Super Smash Bros. Ultimate" ist eines der ausgezeichneten Games
Der Verband der deutschen Games-Branche zeichnet regelmäßig besonders verkaufsstarke Spiele aus. Im Dezember 2018 gewannen sieben Games Preise.
Sicher­heits­lücke in "Fort­nite" konnte euch euren Account kosten
Lars Wertgen
In "Fortnite" gab es eine große Sicherheitslücke
Das hätte in einem Drama enden können: Theoretisch konnten sich Hacker für einige Zeit Zugang zu allen "Fortnite"-Konten verschaffen.
Rocket League: Cross­play jetzt auch mit PlaySta­tion 4
Sascha Adermann
In "Rocket League" können sich Spieler ab sofort plattformübergreifend duellieren
Crossplay ist in "Rocket League" nun auch für PlayStation-4-Spieler verfügbar. Zuvor war das nur mit PC, Xbox One und Nintendo Switch möglich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.