Bild des Galaxy A72 5G: Erkennt ihr den Unterschied zum Galaxy S20 FE?

Das Galaxy A72 5G soll genauso aussehen wie das Galaxy S20 FE (Bild)
Das Galaxy A72 5G soll genauso aussehen wie das Galaxy S20 FE (Bild)(© 2020 CURVED)

Samsung erweitert seine Mittelklasse voraussichtlich bald um ein riesiges Handy: das Galaxy A72 5G. Nun sind erste Details und ein hochauflösendes Bild im Netz aufgetaucht. Das Design kommt uns allerdings sehr bekannt vor.

Zeigt uns Steve Hemmerstoffer hier ein Galaxy S20 FE oder das neue Galaxy A72? Der bekannte Leaker hat ein Foto veröffentlicht, auf dem der Nachfolger des Galaxy A71 zu sehen sein soll. Dieser sieht von vorne anscheinend genauso aus wie die Fan Edition der aktuellen S-Serie. Im Bild über diesem Artikel seht ihr das S20 FE, während ihr euch das A72 direkt unter diesem Absatz anschauen könnt. Demnach bleibt Samsung offenbar auch 2021 seiner einheitlichen Designsprache treu.

Galaxy A72 mit Vierfach-Kamera?

Das Galaxy A72 soll über ein flaches 6,7 Zoll großes Display verfügen. Der Bildschirm dürfte damit genauso groß sein wie der des Galaxy S21+. Am oberen Rand des Panels befindet sich in einem kleinen Loch (Infinity-O) die Frontkamera. Auf der Rückseite verbaut Samsung angeblich eine Vierfach-Kamera.

Auf welche Objektive der südkoreanisch Hersteller beim Galaxy A72 5G setzt, weiß Steve Hemmerstoffer allerdings noch nicht. Er rechnet aber fest mit einer Hauptlinse, die mindestens mit 64 MP auflöst. Mit seiner Vermutung soll er genau richtig liegen, meldet Galaxy Club. Das Portal will zudem erfahren haben, dass zum Kamera-Setup ein Ultraweitwinkel (12 MP), ein Tiefensensor (5 MP) und eine Makrolinse (5 MP) gehören.

Mittelklasse mit Klinkenanschluss

An Bord soll auch ein Kopfhöreranschluss sein. Das ist für Nutzer interessant, die ihre Musik über kabelgebundene Kopfhörer hören. Auf dieses Feature verzichten immer mehr Hersteller insbesondere bei Premium-Smartphones. Wann Samsung das Galaxy A72 veröffentlicht, ist derzeit nicht bekannt. Die 4G-Version des Vorgängers erschien im Januar 2020, die Variante mit 5G im Juni.

Hemmerstoffer rechnet mit einem Preis von umgerechnet unter 490 Euro. Diesen dürfte unter anderem eine günstige "Glasstic"-Rückseite ermöglichen, auf die Samsung bereits bei einigen anderen Geräten setzt. Bei dem Material handelt es sich um Plastik, dass aber fast wie Glas aussieht und sich angeblich auch so anfühlt.

Samsung scheint 2021 tatsächlich weiter auf bewährtes Design zu setzen. Denn auch das Galaxy A52 und das Galaxy A72 sehen laut Gerüchten nahezu gleich aus – sowohl auf der Vorder- als auch der Rückseite. Das A52 soll lediglich 0,2 Zoll kleiner sein.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S21 vs Galaxy S20: Lohnt sich das Upgrade?
David Wagner
Nicht meins10Wie schlägt sich das Galaxy S21 im Vergleich mit dem Vorgänger?
Nachdem Samsung das Galaxy S21 vorgestellt hat, stellt sich die Frage: Lohnt sich das Upgrade vom Galaxy S20? Wir vergleichen die beiden Smartphones.
Android 11 für Galaxy S20, S10 und Co.: Samsung versorgt nächste Geräte
David Wagner
UPDATEAuch Samsung verbreitet bald endlich das Update auf Android 11 für ihre Geräte
Samsung hat bekannt gegeben, wann das Update auf One UI 3.0 und Android 11 für Galaxy-Geräte erscheint: Das ist der Zeitplan.
Galaxy S21 als Vorbild: Erschei­nen auch Galaxy A52 und Co. ohne Zube­hör?
CURVED Redaktion
Selbst für das Flaggschiff Galaxy S21 Ultra fällt der Packungsinhalt spärlich aus
Samsung liefert das Galaxy S21 ohne Kopfhörer und Netzteil aus. Dieses Vorgehen könnte Schule machen – und auch in der Mittelklasse Einzug halten.