Bilder-Upload-Dienst Imgur launcht iOS- und Android-Apps

VonTablet. Wir zeigen euch, wie es geht und was ihr beachten solltet.

 

Bisher mussten sich Freunde der Foto-Seite Imgur unterwegs mit Drittanbieter-Apps begnügen, jetzt gibt es zumindest für Android und für iOS ganz offizielle Apps. Ob weitere Plattformen noch folgen ist noch offen.

Vom Prinzip her bieten beide Apps für die verschiedenen Betriebssysteme gleiche Funktionen und ein ähnliches Interface. Aktuell gibt es noch keine deutsche Lokalisation, was sich aber als recht unproblematisch herausstellt, denn viele Aktionen lassen sich derzeit noch nicht mit den Apps ausführen, und Foto-Upload, Voting und Co. sind selbsterklärend.

Einen Imgur-Account kann man auch mit Facebook-, Google-, Twitter- oder Yahoo-Login nutzen (Foto links). Bilder können vom Gerät (Device = Zugriff auf Galerie) hochgeladen oder mit der Kamera geschossen werden (Foto Mitte).

Die Funktionen

Mit den neuen Apps lassen sich ganz bequem Bilder von unterwegs aus hochladen. Dazu benötigt man zum einen einen Account bei Imgur, zum anderen eine Internetverbindung. Wer seine eigenen Fotos direkt vom Smartphone aus laden möchte, muss Imgur den Zugriff auf die Kamera und auf die Foto-Galerien einmalig gewähren. Alternativ gibt es die Möglichkeit, Bilder aus dem Internet zu verwenden, indem man die URL kopiert und einfügt.

Kommentieren, teilen, bewerten

Fast noch wichtiger als der Upload der eigenen Bilder sind bei dem Social-Service Imgur allerdings die ganzen Community-Funktionen: Startet man die App, kommt man zu allererst auf den Bildschirm mit den viralen Fotos. Bilder, die aktuell beliebt oder meistbewertet sind, lassen sich auf dem Startschirm ansehen. Für lustige Katzenbilder und skurille Memes ist Imgur fast unabkömmlich.

Wer nur diese Funktionen nutzen möchte, benötigt auch keinen Imgur-Account. Die Bilder können kommentiert, bewertet und via Twitter, Facebook, SMS-Nachrichten und Mail weitergeteilt werden.

 

Imgur benötigt auf iPhone und iPad mindestens iOS 6.1 und ist kostenlos im App Store erhältlich. Auf Android läuft Imgur ab 2.3 und ist ebenfalls kostenlos über Google Play zu bekommen.