Bitcoin-Konkurrenz: Arbeitet Samsung an virtueller Währung?

Für das Samsung Galaxy S10 gibt es künftig wohl neue digitale Zahlungsmittel
Für das Samsung Galaxy S10 gibt es künftig wohl neue digitale Zahlungsmittel(© 2019 CURVED)

Bitcoin bekommt als digitales Zahlungsmittel wohl bald neue Konkurrenz: Samsung plant angeblich eine eigene virtuelle Währung. In naher Zukunft dürfte mit einer "Samsung Coin" allerdings nicht zu rechnen sein.

Die Krypto-Wallet ist noch nicht überall verfügbar, soll aber fester Bestandteil des Samsung Galaxy S10 werden. Dank dieser könnt ihr Kryptowährungen aus anderen "virtuellen Geldbörsen" importieren. Das Smartphone unterstützt auch die Währung Ether. Auf Basis von dessen Blockchain-Netzwerk soll Samsung einen eigenen Token planen. Dies hat ein Insider dem Magazin CoinDesk Korea verraten, der mit der "internen Situation" vertraut sein will.

Mit Samsung Pay bezahlen?

Es gebe eine eigene Abteilung, die mit der Entwicklung der Technologie beauftragt sei. Mit dem Thema experimentiere diese intern derzeit noch. Samsung ist sich demnach noch nicht sicher, in welche Richtung der Weg überhaupt gehen soll. Das Projekt gibt es angeblich bereits seit rund einem Jahr.

Sollte Samsung eine öffentliche Blockchain entwickeln, könntet ihr diese an Kryptowährungsbörsen öffentlich handeln. Die Technologie könnte zudem in die Bezahl-App Samsung Pay integriert werden. Ihr könntet dann mit eurem Smartphone mit "Samsung Coin" für Diensleistungen bezahlen.

Dass sich Samsung mit Kryptowährungen (als Alternative zu Bitcoin) beschäftigen soll, überrascht uns aufgrund des genannten Features des Galaxy S10 nicht. Allerdings handelt es sich bislang um ein Gerücht, zu dem sich Samsung offiziell noch nicht geäußert hat. Zudem gibt es zum Beispiel Samsung Pay bislang in Deutschland noch nicht. Es ist also noch etwas Geduld gefragt.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S10 Lite: Größer, schnel­ler und ausdau­ern­der als das S10+?
Lars Wertgen
Das Lite-Modell ist in manchen Punkten wohl sogar besser als das Samsung Galaxy S10+
Samsung bringt das Galaxy S10 Lite wohl noch 2019 auf den Markt. Handelt es sich um ein Upgrade gegenüber dem S10(+)?
Galaxy S10 und Note 10 Lite: So viel kosten die Budget-Flagg­schiffe
Lars Wertgen
Zur aktuellen Galaxy-S10-Serie gesellt sich angeblich schon bald das Galaxy S10 Lite
Samsung stellt bald wohl das Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite vor. Was die beiden günstigen Versionen der Top-Smartphones kosten, verrät ein Händler.
Samsung Galaxy S10 im Test: Gebaut, um zu blei­ben
Christoph Lübben
Her damit27Schmaler Rand, gekurvter Bildschirm: Das Galaxy S10 hat eine durchaus auffällige Optik
9.2
Das Samsung Galaxy S10 im Langzeittest: Nach mehr als sechs Monate Nutzung verraten wir euch, ob sich der Kauf des Flaggschiffs lohnt.