Top-Deal zum Cyber Monday: Zwei Samsung Galaxy S7 zum Preis von einem

UPDATEUnfassbar !60
Das Galaxy S7 und S7 Edge sind am Black Friday und Cyber Monday günstiger erhältlich
Das Galaxy S7 und S7 Edge sind am Black Friday und Cyber Monday günstiger erhältlich(© 2016 CURVED)

Samsung bietet das Galaxy S7 und S7 Edge zum Cyber Monday im Doppelpack an: Ihr könnt zwei Geräte kaufen, müsst aber nur eines bezahlen. 

Zum Black Friday gab es den Deal bereits: Ihr kauft ein Galaxy-Gerät und bekommt ein zweites gratis. Da ging es aber noch um die Modelle Galaxy A3 und Galaxy A5. Am Cyber Monday 2016 drehen die Südkoreaner noch einmal richtig auf und bieten die Top-Geräte Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge günstig an.

Zwei Samsung Galaxy S7 zum Preis von einem

Auf der offiziellen Shopseite zu den Cyber-Monday-Deals bewirbt das Unternehmen die 2-für-1-Aktion prominent: Für 699 Euro gibt es zwei Galaxy S7, für 799 Euro zwei Galaxy S7 Edge. Um die Geräte zu bekommen, wählt Ihr auf der Aktionsseite eine Farbe aus, legt zwei Smartphones in den Warenkorb und gebt den Gutschein-Code "CYBERMONDAY" ein. Es gilt: Wer zuerst kommt, kauft zuerst. Am Black Friday waren die Smartphones schnell ausverkauft.

Neben den Galaxy-Smartphones bietet Samsung unter anderem die Smartwatch Gear S2, das Galaxy Tab E, die 360-Grad-Kamera Gear 360,  die kabellosen Kopfhörer Gear Icon X und viel Zubehör reduziert an.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !13Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten1
Supergeil !8Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.