Black Shark 2: Xiaomi enthüllt das neue Gaming-Smartphone

Ob das Black Shark 2 wie sein Vorgänger (Bild) in Deutschland erscheint, ist noch unklar
Ob das Black Shark 2 wie sein Vorgänger (Bild) in Deutschland erscheint, ist noch unklar(© 2018 CURVED)

Xiaomi hat sein Gaming-Smartphone Black Shark 2 wie geplant am 18. März 2019 offiziell in China vorgestellt. Das Gerät verfügt über Highend-Hardware. Ein besonderes Highlight ist dabei das verbaute AMOLED-Display.

Der 6,39 Zoll große Bildschirm des Xiaomi Black Shark 2 stammt von Samsung. Das Display unterstützt Full HD Plus und soll über eine – für Touchscreen-Displays – besonders geringe Eingabe-Verzögerung verfügen, wie GSMArena berichtet. Hinzu kommt ein interessantes Feature namens "Magic Press". Diese Funktion erlaubt es, Buttons auf der linken und rechten Seite des Bildschirms zu definieren, die ihr durch festeres Drücken auslöst. Wie viel Kraft zur Betätigung dieser virtuellen Knöpfe nötig ist, könnt ihr einstellen.

Cooles Gaming-Smartphone

Darüber hinaus soll das Display des Black Shark 2 mit HDR-Unterstützung und großer Farbtreue glänzen. Zudem erfassen vier Sensoren das Umgebungslicht, um das angezeigte Bild mithilfe eines dedizierten Bildprozessors jederzeit akkurat anzupassen. Obendrein verbaut Xiaomi im Bildschirm einen Fingerabdrucksensor. Diese Entscheidung erscheint sinnvoll, da es verschiedene Accessoires für das Gaming-Smartphone geben soll, die ihr nur auf der Rückseite befestigen könnt. Diese würden einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite verdecken und somit blockieren.

Eines dieser zusätzlichen Accessoires für das Xiaomi Black Shark 2 ist ein spezielles Kühlungsgehäuse mit Lüfter. Dieses "Cooling Case" soll das mit einem Snapdragon-855-Chipsatz ausgestattete Gaming-Smartphone noch effektiver kühlen, als es das "Liquid Cool 3.0"-Kühlungssystem alleine schafft. Das Zubehör könnte sich besonders für Nutzer anbieten, die gerne auf den Modus "Ludicrous" (engl. "aberwitzig") zurückgreifen. Bei diesem schwächt das Gerät die Temperaturdrosselung zugunsten größerer Leistung ab. Dies kann etwa bei anspruchsvollen Spielen dazu führen, dass diese flüssiger laufen.

Der Akku des Xiaomi Black Shark 2 soll ebenfalls für Gaming optimiert sein und Schnellladen mit 27 Watt unterstützen. Die Kapazität des Akkus beträgt 4000 mAh und ist damit zumindest auf dem Papier annähernd vergleichbar mit dem des Galaxy S10 Plus (4100 mAh) und Mate 20 Pro (4200 mAh).


Weitere Artikel zum Thema
Black Shark 2: So schlägt sich das Gaming-Handy im Härte­test
Francis Lido
Black-Shark-2
Wie robust ist das Black Shark 2? Das Gaming-Smartphone muss sich im Kratz- und Biegetest beweisen.
Black Shark 2: Gaming-Smart­phone im Video mit PUBG zu sehen
Michael Keller
Xiaomi Black Shark
Das Black Shark 2 kommt: Wie es aussieht, wird Xiaomi bei der Vermarktung des Gaming-Smartphones auf das populäre PUBG setzen.
Xiaomi Black Shark 2: Gaming-Smart­phone kommt im ersten Quar­tal 2019
Lars Wertgen
Die zweite Generation des Xiaomi Black Shark steht in den Startlöchern
Freunde von Mobile-Gaming aufgepasst: Xiaomi stellt noch im März 2019 das Spiele-Smartphone Xiaomi Black Shark 2 vor.