Blackberry Priv, DTEK50 und DTEK60: Update generiert Fehlermeldungen

Her damit !5
Auch das neue BlackBerry DTEK60 soll die Fehlermeldung nach dem Update der DTEK-App anzeigen
Auch das neue BlackBerry DTEK60 soll die Fehlermeldung nach dem Update der DTEK-App anzeigen(© 2016 BlacKBerry)

Das Unternehmen BlackBerry legt bei seinen Smartphones ein Hauptaugenmerk auf das Thema Sicherheit. Einigen Nutzern der Modelle Priv, DTEK50 und DTEK60 wird nach dem Update der DTEK-App allerdings angezeigt, dass die Gerätesicherheit sehr niedrig und das Smartphone kompromittiert sei. Dabei handelt es sich laut CrackBerry aber um eine Fehlermeldung.

Mit der DTEK-App können Nutzer eines BlackBerrys mit Android-Betriebssystem Aktivitäten und Features ihres Smartphones überwachen. Das Programm hat auch ein Auge auf Funktionen wie Mikrofon und Kamera, um beispielsweise einen Hacking-Angriff rechtzeitig erkennen zu können. Gerade deshalb könnte es für viele Nutzer ein mulmiges Gefühl auslösen, dass die App nach dem aktuellen Update von einem kompromittierten Smartphone mit niedriger Sicherheitsstufe spricht.

Workaround vorhanden, Lösung noch nicht

Das Problem soll bei BlackBerry bereits bekannt sein. Wodurch der Fehlalarm auf dem Priv, DTEK50 und DTEK60 bei einigen Nutzern ausgelöst wird, ist noch nicht geklärt. Bis eine Lösung gefunden ist, empfiehlt der Hersteller als Workaround, das Gerät auf Werkseinstellungen zurückzusetzen. Dadurch soll die App wieder wie gewohnt funktionieren.

Letztendlich handelt es sich aber nur um einen Bug, der die tatsächliche Sicherheit der betroffenen Geräte nicht gefährdet. Sollte das Problem also bei Euch nach dem Update der DTEK-App auftreten, könnt Ihr den Sicherheitshinweis ohne Bedenken ignorieren. Es ist davon auszugehen, dass in Kürze eine Aktualisierung zur Behebung der falschen Meldung ausrollt.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp: Gefälsch­ter Rewe-Gutschein lockt Nutzer in Falle
Christoph Lübben
WhatsApp selbst ist gratis – Gutscheinangebote über den Messenger aber nicht
Erneut sind Betrüger bei WhatsApp unterwegs. Ein Rewe-Gutschein macht die Runde, den es aber gar nicht gibt. Ihr solltet solche Nachrichten löschen.
So soll das Galaxy A5 (2018) ausse­hen
Guido Karsten
Das Galaxy A5 (2018) soll offenbar wirklich das Infinity-Display des Galaxy S8 erben
Das Galaxy A5 (2018) dürfte schon bald vorgestellt werden und in den Verkauf gehen. Renderbilder sollen das Gerät schon jetzt zeigen.
Apples Weih­nachtss­pot erzählt kurze Loves­tory mit iPhone X und AirPods
Francis Lido
Die beiden Tänzer sind im wahren Leben ein Paar
Der neue Apple-Werbespot setzt auf Gefühle. Neben einem Tänzerpaar spielen darin auch zwei Apple-Produkte eine Rolle.