Blick in die Kristallkugel: Das wird 2013 - Teil 2

Nachdem es in Teil 1 unserer kleinen Vorschau aufs vor uns liegende Jahr vor allem um Smartphones bzw. deren Displays und Prozessoren ging, werfen wir noch einmal einen Blick in unsere Kristallkugel. Von diesen Themen denken wir, dass sie uns in diesem Jahr beschäftigen werden.

Ein leidiges Dauer-Thema: Patente und der große Kampf darum

Um beim Thema Smartphone zu bleiben: Ganz sicher werden uns auch Patent-Streitigkeiten weiterhin beschäftigen. Allen voran vermutlich die zwischen Apple und Samsung. Ob die beiden Streithähne sich irgendwann einmal einigen? Momentan ist das schwer vorstellbar, auch wenn es in letzter Zeit zumindest ein klein weniger ruhiger aus den Gerichtssälen war. Aber vielleicht ist das nur die Ruhe vor dem Sturm.

Wireless Charging: Bitte mehr davon!

Von einem Thema hoffen wir, dass wir noch etwas mehr zu hören bekommen: Wireless Charging. Hier steckt mit Sicherheit einiges an Potential drin, das noch nicht ausgeschöpft wurde. Nokia hat es mit dem Lumia 920 vorgemacht, auch das Nexus 4 und das HTC Deluxe können kabellos geladen werden – wir hoffen darauf, dass wir 2013 noch mehr Geräte sehen werden, die das beherrschen. Es mag zwar für viele noch kein ausschlaggebendes Kriterium für eine Kaufentscheidung sein, praktisch ist das kabellose Laden aber allemal.

Crowdfunding für grenzenlose Kreativität

Gespannt sind wir schon auf neue Projekte von Crowdfunding-Plattformen wie Kickstarter oder IndieGoGo. Diese Plattformen ermöglichen viele Projekte, die sonst gar nicht realisiert werden könnten. Schon in 2012 gab es hier einige spannende Vorhaben, von den Gianna Sisters über die Smartwatch Pebbel bis hin zur Android-Konsole Ouya. Der Kreativität sind hierbei kaum Grenzen gesetzt.

Die Android-Konsole Ouya ist eines von vielen erfolgreichen Kickstarter-Projekten, sie kommt 2013 auf den Markt. (Quelle: Ouya)

Project Glass – nicht nur Augmented Reality

Ruhig war es lange Zeit um Googles Augmented Reality Brille Project Glass. Doch das heißt nicht, dass die Entwicklung eingestellt wurde. Medienberichten zufolge arbeitet Google derzeit an neuen Eingabe- und Steuerungs-Methoden. Auch neue Funktionen werden immer wieder ausprobiert, wie Project Glass-Chefentwickler Babak Parviz in einem Interview mit IEEE erklärte. Augmented Reality steht laut Parviz nicht im Mittelpunkt der Arbeiten an Project Glass. In den nächsten Monaten, so heißt es, soll die Google-Brille an erste Entwickler ausgeliefert werden. 2014 soll sie dann die Marktreife erlangen und in den Handel kommen. Ob das wirklich so funktioniert, sei einmal dahingestellt. Dass wir in diesem Jahr noch das eine oder andere Mal von Project Glass hören werden, davon sind wir überzeugt.

Mit Spiele-Krachern durchs Jahr

Natürlich werden 2013 auch wieder einige hochkarätige Spiele auf den Markt kommen. Bereits im ersten Quartal erwarten uns mit Tomb Raider, Crysis 3, Resident Evil 6, Bioshock Infinite und Starcraft 2 jede Menge Kracher, die schon fast auf einen langen Winter oder einen verregneten Frühling hoffen lassen. Doch auch der Rest des Jahres bringt einige mit großer Spannung erwartete Games, unter anderem Sacred 3, GTA V, Dragon Age 3: Inquisition, The Elder Scrolls Online, Battlefield 4, Call of Duty Modern Warfare 4 – um nur einige wenige zu nennen. Das Spiele-Jahr 2013 scheint also wieder einmal heiß zu werden.

Dragon Age 3 ist eines der vielen Spiele-Highlight in diesem Jahr. (Bild: Electronic Arts)

2013: Das Jahr der neuen Konsolen

2013 erwarten wir auch eine ganze Reihe neuer Konsolen. Die Android-Konsole Ouya wird voraussichtlich im März an den Start gehen, mit der eSfere kommt gleich noch eine weitere Konsole mit Googles mobilem Betriebssystem auf den Markt, vermutlich im Sommer. Aber auch die alten Hasen Microsoft und Sony werden die neuen Konsolen-Generationen (Xbox 720, PlayStation 4) aller Voraussicht nach bis spätestens zur E3 im Sommer vorstellen. Dafür ist Ende 2012 auch eine Ära zu Ende gegangen: Die PlayStation 2 wird nicht mehr hergestellt. Auf jeden Fall aber wird dieses Jahr ein spannendes für Konsolen-Spieler.

Und sonst so? Langeweile wird sicher auch in 2013 keine aufkommen, dafür werden die Smartphone-Hersteller, Spiele-Entwickler, Social Networks, Google, Apple und Co. schon sorgen. Was das Jahr letztlich so alles bringt – wir harren der Dinge, die da kommen!