BlizzCon 2018: "Diablo" kommt auf Smartphones und Tablets

Am 2. November hat Blizzard die BlizzCon 2018 eröffnet. Gleich zu Beginn gab das Unternehmen einen Ausblick darauf, was Fans der Spieleschmiede in nächster Zeit erwartet. Dazu zählt unter anderem ein neues "Diablo"-Spiel.

Dabei handelt es sich allerdings nicht – wie von vielen erhofft – um "Diablo 4" oder eine Neuauflage des zweiten Teils. Stattdessen hat Blizzard  "Diablo Immortal" für iOS und Android angekündigt. Der Titel ist keine Portierung, sondern ein eigenständiges Spiel. Im Rahmen der BlizzCon-Eröffnungs-Show, die ihr euch über diesem Artikel anschauen könnt, zeigte Blizzard einige kurze Gameplay-Clips (ab 2:23:00).

Bald für iOS und Android erhältlich

Abgesehen von der Touch-Steuerung scheint euch ein ähnliches Spielerlebnis zu erwarten wie in den anderen Teilen der Reihe. Neben insgesamt sechs Klassen werden euch auch neue Fähigkeiten zur Auswahl stehen. Außerdem wird "Diablo Immortal" einen Online-Multiplayer-Modus bieten. Die Handlung spielt zwischen dem zweiten und dritten Teil der Serie. "Diablo Immortal" soll "bald" für "iPhone, iPad und Android" verfügbar sein.

Zu den weiteren Neuvorstellungen auf der BlizzCon 2018 zählt unter anderem "Warcraft 3 Reforged" – eine überarbeitete Version des erfolgreichen Echtzeitstategie-Spiels, die 2019 für PC erscheinen soll. Bereits am 4. Dezember 2018 erscheint dagegen die nächste "Hearthstone"-Erweiterung "Rastakhans Rambazamba", die wie üblich neue Karten und Spielmechaniken einführt.

Für "Heroes of the Storm" wird es eine neue Heldin geben: Orphea tauchte noch in keinem anderen Blizzard-Titel auf und ist damit der erste Charakter, den das Unternehmen speziell für das Spiel entworfen hat. Auch "Overwatch" bekommt eine neue Heldin: Ashe ist die Anführerin der sogenannten Deadlock-Gang. "World of Warcraft Classic" wird im Sommer 2019 veröffentlicht und für "WoW"-Abonnenten kostenlos sein.

Weitere Artikel zum Thema
"Call of Duty: Black Ops 4" erhält neuen Spielm­odus
Francis Lido
Bei "Call of Duty: Black Ops 4" geht es bald noch intensiver zur Sache
Treyarch hat "League Play" für "Call of Duty: Black Ops 4" angekündigt. Der Spielmodus soll Ende Januar 2019 ausrollen.
PlaySta­tion Store: Diese PS4-Spiele bekommt ihr für weni­ger als 20 Euro
Sascha Adermann
Einige der rabattierten Spiele sind speziell für die PS4 Pro optimiert
Die Januar-Angebote sind vorbei, aber Sony legt nach: Ab sofort gibt es eine große Auswahl hochkarätiger PS4-Games für unter 20 Euro.
Sony PlaySta­tion 5: Alles rund um die Next-Gen-Konsole
Alexander Kraft
Her damit !6Wie wird sie aussehen, was wird sie können – und vor allem: Wann kommt sie, die PlayStation 5?
Wann kommt die PlayStation 5? Was kostet sie, was kann sie? Sony sagt nichts, dafür Insider, Analysten und Experten. Wir haben die Gerüchte gesammelt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.