BlizzCon 2018: "Diablo" kommt auf Smartphones und Tablets

Am 2. November hat Blizzard die BlizzCon 2018 eröffnet. Gleich zu Beginn gab das Unternehmen einen Ausblick darauf, was Fans der Spieleschmiede in nächster Zeit erwartet. Dazu zählt unter anderem ein neues "Diablo"-Spiel.

Dabei handelt es sich allerdings nicht – wie von vielen erhofft – um "Diablo 4" oder eine Neuauflage des zweiten Teils. Stattdessen hat Blizzard  "Diablo Immortal" für iOS und Android angekündigt. Der Titel ist keine Portierung, sondern ein eigenständiges Spiel. Im Rahmen der BlizzCon-Eröffnungs-Show, die ihr euch über diesem Artikel anschauen könnt, zeigte Blizzard einige kurze Gameplay-Clips (ab 2:23:00).

Bald für iOS und Android erhältlich

Abgesehen von der Touch-Steuerung scheint euch ein ähnliches Spielerlebnis zu erwarten wie in den anderen Teilen der Reihe. Neben insgesamt sechs Klassen werden euch auch neue Fähigkeiten zur Auswahl stehen. Außerdem wird "Diablo Immortal" einen Online-Multiplayer-Modus bieten. Die Handlung spielt zwischen dem zweiten und dritten Teil der Serie. "Diablo Immortal" soll "bald" für "iPhone, iPad und Android" verfügbar sein.

Zu den weiteren Neuvorstellungen auf der BlizzCon 2018 zählt unter anderem "Warcraft 3 Reforged" – eine überarbeitete Version des erfolgreichen Echtzeitstategie-Spiels, die 2019 für PC erscheinen soll. Bereits am 4. Dezember 2018 erscheint dagegen die nächste "Hearthstone"-Erweiterung "Rastakhans Rambazamba", die wie üblich neue Karten und Spielmechaniken einführt.

Für "Heroes of the Storm" wird es eine neue Heldin geben: Orphea tauchte noch in keinem anderen Blizzard-Titel auf und ist damit der erste Charakter, den das Unternehmen speziell für das Spiel entworfen hat. Auch "Overwatch" bekommt eine neue Heldin: Ashe ist die Anführerin der sogenannten Deadlock-Gang. "World of Warcraft Classic" wird im Sommer 2019 veröffentlicht und für "WoW"-Abonnenten kostenlos sein.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox "Games with Gold": Diese Spiele erhal­tet ihr im Juli gratis
Francis Lido
Die "Games with Gold" für Juli 2019 liefern vier gute Gründe, zum Xbox-One-Controller zu greifen
Welche "Games with Gold" warten im Juli 2019 auf Xbox-One-Besitzer? Unter anderem ein preisgekrönter Plattformer und ein Retro-Hit.
PlaySta­tion 4 güns­ti­ger bei CURVED: Darum lohnt sich die PS4 noch immer
ADVERTORIAL
ANZEIGEDie PS4 Slim lohnt sich auch ein halbes Jahr vor dem Start der PS5 noch. Und wir erklären euch wieso
Ihr wollt euch eine PlayStation 4 Slim kaufen, aber die Konsole ist ausverkauft? Im CURVED-Shop gibt's sie noch. Und das besonders günstig.
PS5 vorbe­stel­len: Start der PlaySta­tion-5-Pre-Orders zum Wochen­be­ginn?
Guido Karsten
Her damit16Wer die PS5 vorbestellen möchte, muss vermutlich schnell zuschlagen.
Wer die PS5 vorbestellen möchte, muss nun aufpassen. Gerüchte besagen, dass die Pre-Order-Phase der PlayStation 5 schon am 13. Juli 2020 starten wird.