BMW lässt GoPro-Kamera übers Amaturenbrett steuern

Her damit !6
Die Steuerung über das Fahrzeug soll die Nutzung der GoPro straßensicher machen.
Die Steuerung über das Fahrzeug soll die Nutzung der GoPro straßensicher machen.(© 2014 GoPro)

Der Sportkamera-Hersteller hat mit dem Technologie-Büro des Automobilkonzerns ein Tool entwickelt, mit dem sich die GoPro während der Fahrt bedienen lässt. 

Bessere Aufnahmen bei der Fahrt

Video-Aufnahmen mit der GoPro werden ab sofort etwas geschmeidiger - zumindest für BMW-Fahrer. Die beiden Unternehmen haben ein neues System entwickelt, mit dem sich die Sportkamera einfach über den Bordcomputer des Fahrzeugs steuern lässt.

Die Integration funktioniert in BMW- und Mini-Modellen, die das konzerneigene App-System installiert haben. Konkret sind das Modelle, die 2012 oder später auf den Markt gekommen sind. Auf Kamera-Seite ist eine WiFi-kompatible GoPro notwendig, also ein Modell aus der Hero3+ Serie. Um die Kamera über das Auto zu steuern, muss die iPhone-App installiert sein, das Smartphone selbst via Adapter oder USB-Kabel mit dem Boardcomputer verbunden werden. Dann kann auf die App über den Screen des Autos zugegriffen werden.

Idealer Partner für BMW-Fahrer

"GoPro ist der ideale Partner für enthusiastische BMW-Fahrer", erklärt Phil Johnston, Head of BMW Group AppCenter USA. Mit der Board-Steuerung sollen Aufnahmen im Straßenverkehr sicherer gemacht werden. Der Fahrer sei nicht abgelenkt und könne alle Funktionen des Sport-Gadgets voll nutzen, beschreiben die Macher die Vorteile.

Die BMW-Integration bietet auch eigene Kamera-Voreinstellungen für die Autofahrt, wie etwa "Night Driving" und "Winding Road Timelapse". Es ist die bisher erste Kooperation, die GoPro mit einem Autohersteller eingegangen ist.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Echo Look: Alexa kann Euch nun auch sehen
Guido Karsten
Amazon Echo Look
Amazon hat mit Echo Look ein neues Gadget vorgestellt, mit dem Ihr die KI-Assistenz Alexa nutzen könnt. Dieses Mal ist auch eine Kamera an Bord.
Anki Over­drive: "Fast & Furious Edition" lässt Euch die Film­au­tos steu­ern
Mit Anki Overdrive zum Filmhelden: Verfolgungsjagden wie bei "Fast & Furious"
"Fast and Furious 8" braust mit einer Sonderedition von Anki Overdrive aus dem Kinosaal in Euer Wohnzimmer. Gesteuert wird wie gehabt per Smartphone.
Ohne bewegte Bilder: ListenYo spielt nur die Musik von YouTube-Videos
Jan Johannsen
ListenYo
YouTube hat als Alternative zu Spotify & Co. einen Nachteil: Es gibt Videos zu sehen und nicht nur Musik zu hören. ListenYo beseitigt dieses Problem.