Bringt Huawei ein schnelleres Ascend P7 mit Saphirglas?

Her damit !24
Wird Huawei das Ascend P7 in Zukunft in einer stärkeren Version mit Saphirglas-Display auf den Markt bringen?
Wird Huawei das Ascend P7 in Zukunft in einer stärkeren Version mit Saphirglas-Display auf den Markt bringen?(© 2014 CURVED Montage)

Erscheint das Huawei Ascend P7 demnächst noch in einer deutlich verbesserten Variante mit Saphirglas-Display? Richard Yu, der CEO des Unternehmens, verblüffte zumindest kürzlich während eines Interviews mit dem 21st Century Business Herald, als er ein solches Gerät plötzlich aus der Tasche zog.

Thematisch ging es im Gespräch darum, dass Huawei in Zukunft auch Produkte auf den Markt bringen möchte, die überraschen. Passend dazu demonstrierte der Firmenboss Digital Trends zufolge gleich ein Beispiel für seine Aussage – eben in Form des erwähnten aufgebohrten Ascend P7. Über eventuelle Pläne, das Huawei Ascend P7 mit Saphirglas-Display in Masse zu fertigen, verriet Richard Yu leider nichts.

Mit einem Saphirglas-Smartphone von Huawei hatte zu diesem Zeitpunkt wohl niemand gerechnet. Der Hersteller aus China ist im Smartphone-Sektor eher für günstige Geräte und solche des preislichen Mittelfeldes bekannt. Das Ascend P7 gehört da mit Full-HD-Display, 2 GB RAM und 1,8 GHz-Quad-Core-Prozessor schon zu den teuersten und stärksten Smartphones, die das Unternehmen bisher international vertreibt.

Ascend P7 mit Saphirglas-Display nur mit stärkerer Hardware sinnvoll

Sollte Huawei das Ascend P7 wirklich in einer verbesserten Version mit Saphirglas-Display auf den Markt bringen wollen, so würde dies ohne ein gleichzeitiges Upgrade für die verbaute Hardware kaum Sinn machen. Ein Ascend P7 mit stärkerer Ausstattung und Saphirglas-Display hingegen könnte gerade zum jetzigen Zeitpunkt durchaus seine Fans finden – und mit der IFA 2014 Anfang September böte sich Huawei auch eine passende Bühne an, um ein solches Gerät vorzustellen.


Weitere Artikel zum Thema
Lieber kein Entsperr­mus­ter: Wieso Ihr Smart­pho­nes mit PIN sichern soll­tet
Francis Lido1
Auch Besitzer von Android-Smartphones sollten ihr Gerät besser per PIN schützen
Android-Nutzer sollten einer Studie zufolge besser auf die Nutzung des Entsperrmusters verzichten: Ein Zahlen-Code ist wohl deutlich sicherer.
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Erwischt mit 26 iPhone 8 im Gepäck: Zoll setzt Schmugg­ler fest
Christoph Lübben
Das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus gibt es zumindest in Thailand noch nicht zu kaufen
Von Australien nach Singapur mit 26 iPhones im Gepäck: Ein mutmaßlicher Schmuggler aus Australien wollte angeblich Freunden das iPhone 8 mitbringen.