BRIT Awards 2018: Newcomerin Dua Lipa häufiger nominiert als Ed Sheeran

Wie viele BRIT Awards wird Dua Lipa wohl mit nach Hause nehmen?
Wie viele BRIT Awards wird Dua Lipa wohl mit nach Hause nehmen?(© 2018 picture alliance / empics)

Die Nominierungen für die BRIT Awards 2018 sind bekannt. Die meisten davon heimste nicht etwa Ed Sheeran ein, sondern Dua Lipa mit fünf Berücksichtigungen. Noch nie zuvor war eine Künstlerin in so vielen Kategorien vertreten.

Dua Lipa darf sich Hoffnungen auf Auszeichnungen in den folgenden Kategorien machen: "Britische Solo-Künstlerin", "Britisches Video des Jahres",  "Britischer Newcomer", "Britische Single" und "Britisches Album des Jahres". Der Sängerin dicht auf den Fersen sind Ed Sheeran mit vier sowie Rag'n'Bone Man und Hus mit jeweils drei Brit-Awards-Nominierungen.

Dua Lipa tritt bei den BRIT Awards 2018 auf

Großen Anteil an Dua Lipas Erfolg haben ihr aktuelles Album, das ihren Künstlernamen trägt, und die daraus ausgekoppelte Single "New Rules". Ob sich Letztere allerdings gleich zwei Mal gegen Ed Sheerans "Shape Of You" durchsetzen kann, muss sich erst noch zeigen. Zumindest in der Kategorie "Britisches Video des Jahres" dürfte das schwer werden. Immerhin war "Shape Of You" das 2017 am zweithäufigsten aufgerufene Musikvideo auf YouTube.

Den Gewinner in dieser Kategorie sowie den besten britischen Newcomer des Jahres können Fans übrigens per Tweet mitbestimmen, heißt es auf der offiziellen Webseite zu den BRIT Awards 2018. Die Stimmabgabe muss aber innerhalb der Frist erfolgen, die am 22. Januar 2018 (bestes Video) beziehungsweise am 16. Februar 2018 (bester Newcomer) abläuft. Die Preisverleihung findet schließlich am 21. Februar 2018 in London statt. Dort werden neben Dua Lipa unter anderem auch Ed Sheeran, Rag'n'Bone Man, die Foo Fighters und Sam Smith auftreten.


Weitere Artikel zum Thema
Top Ten: Das sind die besten Marvel-Filme aller Zeiten
Markus Fiedler1
Haben sich die Guradians in unserer Top Ten platziert?
40 (!) Marvel-Filme wurden bereits produziert. Viele sind sehr gut geworden, einige überzeugten weniger. Hier kommt unsere Bestenliste.
Nintendo Switch: Labo-Papp­teile lassen sich kosten­los ausdru­cken
Christoph Lübben
Mit Nintendo Labo und der Nintendo Switch könnt ihr einige interessante Dinge basteln
Noch mehr Basteleien mit Nintendo Labo: Der Hersteller bietet euch Vorlagen, damit ihr viele Papp-Maschinen mit der Switch kreieren könnt.
Keine Fitness­tra­cker mehr von Intel: Weara­ble-Sparte geschlos­sen
Christoph Lübben
Intel veröffentlichte das luxuriöse MICA-Armband 2014 als erstes Wearable
Keine Wearables und keine smarte Brille mehr: Intel stampft seine "New Devices Group" ein und besiegelt damit auch das Schicksal von "Vaunt".