Candy Crush Saga: Game-Hit für Windows Phone erschienen

Auch auf Geräten mit Windows Phone könnt Ihr nun fröhlich Süßigkeiten kombinieren
Auch auf Geräten mit Windows Phone könnt Ihr nun fröhlich Süßigkeiten kombinieren(© 2014 King, CURVED Montage)

Ein neuer Spiele-Hit ist seit dem heutigen 12. Dezember für Geräte mit Windows Phone erhältlich: Herausgeber King hat die Candy Crush Saga schließlich auch für Windows Phone veröffentlicht. Das "Switch-and-Match"-Spiel ist ab sofort kostenlos im App Store von Microsoft verfügbar.

Wie die Umsetzungen für iOS und Android basiert die Candy Crush Saga auch für Windows Phone auf dem sogenannten Freemium-Modell, berichtet Windows Central. Demnach könnt Ihr das Spiel zwar kostenlos herunterladen und Euch damit amüsieren, durch In-App-Käufe lässt sich der Titel aber erheblich erleichtern. Hierbei ist allerdings Vorsicht geboten, denn wie viele Spieler im Internet berichten, kann Candy Crush auf seine süß-bunte Art Nutzer schnell zu einer Vielzahl an In-App-Käufen verführen.

Auch auf Einsteiger-Geräten spielbar

Candy Crush Saga für Windows Phone ist ausdrücklich auch auf Geräten spielbar, deren Arbeitsspeicher nur die Größe von 512 MB aufweist. Demnach könnt Ihr das populäre Game auch auf Einsteiger-Smartphones wie dem Nokia Lumia 520 oder dem Nokia Lumia 620 spielen.

King verspricht, die Spielwelt der Candy Crush Saga alle zwei Wochen durch ein neues Level zu ergänzen. Ansonsten ist das Spiel auch auf Windows Phones genau so, wie Ihr es kennt: Die Aufgabe besteht darin, die bunten Süßigkeiten so zu kombinieren, dass vier oder mehr der gleichen Sorte in einer Reihe landen und sich dann auflösen. Wenn Ihr Tipps für die Spezial-Bonbons benötigt, könnt Ihr diese in unserem Ratgeber finden; auch ein Cheat für Extra-Leben existiert für die Candy Crush Saga.


Weitere Artikel zum Thema
LG G6 soll mit Google Assi­stant ausge­stat­tet sein
Christoph Groth
Her damit !5So stellt sich ein Designer das LG G6 auf Basis von Leaks vor
Siri, Bixby, Alexa und dann? Wo andere Hersteller Ihre eigenen Sprachassistenten bieten, will LG beim LG G6 angeblich auf den Google Assistant setzen.
HTC U Ultra: Android Nougat mit Nacht­mo­dus vorin­stal­liert
Christoph Groth1
Her damit !12HTC U Ultra
Nachtmodus wie in der Android Nougat-Beta: Das HTC U Ultra ist standardmäßig mit einen augenschonenden Blaulichtfilter ausgestattet.
Galaxy S8: Kamera steht offen­bar nicht mehr hervor
Christoph Groth6
Her damit !14So soll das Galaxy S8 (ganz oben) im Profil aussehen
Samsung nimmt mit dem Galaxy S8 angeblich Abschied vom Kamera-Huckel. Das soll ein Vergleichsbild mit den Vorgängermodellen belegen.