"Carpool Karaoke": Will Smith ist James Cordens erster Beifahrer

Die erste Folge "Carpool Karaoke" wird ein Knaller: Apple hat auf YouTube einen Teaser zum Start der Show veröffentlicht. Darin: Will Smith und James Corden mit bester Laune. Wie es aussieht, will Apple die Sendung gleich zum Release auf Apple Music auf eine neue Stufe heben.

Eröffnet wird der knapp 30 Sekunden lange Teaser zu "Carpool Karaoke" mit Will Smith und James Corden, die nebeneinander im Auto sitzen und singen – ganz so, wie es aus der "Late Late Show" bekannt ist. Dabei intonieren Smith und Corden einen der bekanntesten Hits des Schauspielers und Rappers: den Song, der zu Beginn jeder Folge "Der Prinz von Bel-Air" gespielt wird.

Mit Orchester und im Helikopter

Doch es bleibt nicht bei der klassischen Rumfahrerei: Zu sehen ist in dem Clip unter anderem eine komplette Marching-Band, die neben dem Auto offenbar den Will-Smith-Hit "Gettin' Jiggy Wit It" spielt. Dazu gucken Corden und Smith aus dem Dachfenster des Wagens und singen mit. Als Finale der ersten Folge der Apple-Version von "Carpool Karaoke" steigen die beiden Stars offenbar noch in einen Hubschrauber und singen in der Luft weiter.

Gerade erst hat Apple einen Trailer veröffentlicht, in dem ein ganzes Staraufgebot präsentiert wird. In der ersten Staffel treten zum Beispiel Alicia Keys, Miley Cyrus und Metallica auf. Ab dem 8. August 2017 ist "Carpool Karaoke" jeden Dienstag exklusiv bei Apple Music zu sehen.


Weitere Artikel zum Thema
MacBook Pro: Apple tauscht defekte Akkus kosten­los aus
Francis Lido
Bei einigen MacBook-Pro-Modellen sollen fehlerhafte Komponenten zu Akkuproblemen führen
Beim MacBook Pro 13 ohne Touch Bar kann sich der Akku aufblähen. In diesem Fall tauscht Apple die Batterie kostenlos aus.
Das iPhone SE 2 könnte bereits im Mai erschei­nen – ohne Kopf­hö­rer­an­schluss
Francis Lido4
Her damit !10Das iPhone SE 2 soll seinem Vorgänger (Bild) sehr ähnlich sehen
Das iPhone SE 2 könnte früher erscheinen als erwartet. Das Design orientiert sich offenbar stark am Vorgänger.
Abofalle: Vorsicht bei kosten­lo­sen Test-Versio­nen von iOS-Apps
Michael Keller3
Manche Apps unter iOS werben mit kostenlosen Probezeiträumen
Seit einer Weile dürfen Entwickler iOS-Apps zum Testen gratis anbieten. Beim Ausprobieren solltet ihr darauf achten, teure Abofallen zu vermeiden.