#Casegate beim Galaxy S6 edge? Samsung-Hülle soll Display zerkratzen

Peinlich !14
Das Display des Galaxy S6 edge neigt ohne Clear View Case eigentlich nicht zu Kratzern
Das Display des Galaxy S6 edge neigt ohne Clear View Case eigentlich nicht zu Kratzern(© 2015 Samsung)

Schutzhüllen sind zum Schutz da und sollten ein Smartphone eigentlich vor Kratzern und sonstigen Beschädigungen bewahren. Das Clear View Cover, das Samsung selbst für das Galaxy S6 edge anbietet, hat offenbar nicht ganz verstanden, was seine Aufgabe ist. Wie Nutzer laut SamMobile im XDA-Developer-Forum berichten, soll die Hülle selbst zu Kratzern auf dem Display beitragen.

Bei den Schäden am Display des Galaxy S6 edge handelt es sich zwar nicht um tiefe Risse oder auffällige Sprünge im Glas, ärgerlich sind sie dennoch sehr. Noch inakzeptabler macht die Situation aber, dass sie bereits wenige Wochen nach dem Release des Smartphones auftreten und auch noch von einem offiziellen Stück aus dem Zubehör-Katalog des Herstellers verursacht werden: nämlich von der "Clear View Case" genannten Klarsichtschutzhülle aus Kunststoff.

Clear View Case zerkratzt das Display offenbar nicht direkt

Wer sich nun fragt, wie denn ein Kunststoff-Case das stabile Display-Deckglas des Galaxy S6 edge zerkratzen kann, der hat den Fall auch schon fast gelöst. Die Schutzhülle ist nämlich nur indirekt für die berichteten Schäden am Bildschirm verantwortlich: Viel mehr ist es so, dass sich zwischen Display und Clear View Case offenbar schnell Schmutzpartikel ansammeln und diese wie die körnige Oberfläche eines Schmirgelpapiers auf der Glasoberfläche des Galaxy S6 edge reibt.

Würde der Bildschirm des Premium-Smartphones von Samsung nach nur wenigen Wochen normaler Benutzung und ohne ein Zusammenspiel mit weiteren Gerätschaften bereits Schäden aufweisen, hätte dies wohl das Ergebnis unseres ausgiebigen Tests nicht nur in geringem Maße beeinflusst. Da in diesem Fall aber offenbar die Clear View Schutzhülle schuld an den beobachteten Geschehnissen ist, kann weder dem Galaxy S6 edge die Schuld daran gegeben werden, noch von einem echten "#Casegate" die Rede sein. Vom Kauf oder der Verwendung der besagten Schutzhülle würden wir bis auf Weiteres trotzdem abraten.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel 2: Specs offen­bar gele­akt
Christoph Groth4
Naja !6Das Google Pixel 2 als inoffizielles Konzept
Wie es scheint, sind die Specs des Pixel 2 geleakt – sowohl der kleinen als auch der großen Ausführung.
iPhone 8: So würde es mit einge­schal­te­tem Display ausse­hen
Christoph Groth1
Her damit !27Ein iPhone-8-Dummy wirkt mit etwas Bastelaufwand gleich viel anschaulicher
Wie würde das iPhone 8 mit eingeschaltetem Display aussehen? Ein Bastler hat einen Dummy genommen, um die Antwort in einem Video zu präsentieren.
Google will Gmail künf­tig nicht mehr für Werbung durch­leuch­ten
Christoph Groth
Gmail scannt Eure Mails bald nicht mehr für Werbezwecke
Google gibt bekannt, E-Mails künftig nicht mehr zu Werbezwecken zu scannen. Das Ende von zielgerichteter Werbung ist das aber nicht.