Cast Store: Übersichtlicher Store für Chromecast-Apps

Her damit !60
Mit Cast Store gibt es eine App, die speziell nach Anwendungen für Chromecast sucht
Mit Cast Store gibt es eine App, die speziell nach Anwendungen für Chromecast sucht(© 2014 Cast Store, CURVED Montage)

Pfiffige Idee: Wer nach Apps für Google Chromecast sucht, muss dafür nicht den kompletten, bisweilen unübersichtlichen Play Store durchforsten. Ein Spezial-Programm listet alle Anwendungen auf, die den Streaming-Stick unterstützen.

Wer kennt das nicht? Die Suche nach Apps im Google Play Store kann der nach der sprichwörtlichen Nadel im Heuhaufen gleichen. Die App Cast Store vom Entwickler GoKo soll jetzt Ordnung in dieses Durcheinander bringen – jedenfalls, wenn es darum geht, Anwendungen für Chromecast zu finden. Cast Store durchsucht automatisch den Play Store nach Programmen, die sich per HDMI-Stick auf den Fernseher übertragen lassen. Damit ist Cast Store quasi ein eigener App Store speziell für Chromecast.

Wie ein eigener Play Store für Chromecast

Cast Store listet die verfügbaren Apps nach Name oder Bewertung auf. Außerdem ist es möglich, sich neu hinzugefügte Anwendungen für Google Chromecast in der Anwendung anzeigen zu lassen. Wie im Play Store werden auch bei Cast Store die Kurzinformationen zu den Apps angezeigt, so dass Ihr nicht extra in den Play Store wechseln müsst. Die App ist kostenlos für Android-Geräte erhältlich.

Mittlerweile gibt es etwa 80 Anwendungen, die mit Chromecast kompatibel sind. Das USB-Stick-große Gerät, das in den HDMI-Eingang des Fernsehers gesteckt per WLAN Videos, Spiele oder andere Daten von Laptop, Tablet oder Smartphone empfängt, soll bald auch offiziell nach Deutschland kommen – ganze acht Monate nach der erfolgreichen Einführung in den USA.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
Google soll an App zur Bild­be­ar­bei­tung mit mehre­ren Perso­nen werkeln
Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt
Wer sucht den schönsten Filter aus? Google soll an einer App arbeiten, die Gruppen das gemeinsame Editieren von Fotos ermöglicht.