CeBIT 2013: Shareconomy im Mittelpunkt

Am Montagabend beginnt die diesjährige CeBIT auf dem Hannover Messegelände. Im Vorfeld erklärte der Veranstalter, das Hauptthema sei 2013 "Shareconomy". Dabei handle es sich um das gemeinschaftliche Nutzen und Weitergeben von Dienstleistungen, Ressourcen, Wissen, Infrastruktur, Daten und Sachgütern. Auf der Computermesse würden Aussteller Produkte präsentieren, die den Trend verstärken würden.

Fachkräfte werden gesucht

Weitere Themen werden dieses Jahr unter anderem Apps und Internet-Geschäftsmodelle sein.  Auch die Verknüpfung physischer Gegenstände mit Virtuellem wird eine Rolle spielen. Nach eigenen Angaben sei 2013 der Karriere-Bereich der Messe umfangreicher geworden. In der Bundesrepublik werden aktuell 40 000 Fachkräfte in der ITK-Branche gesucht. Interessenten können sich auf der CeBIT informieren und Kontakte knüpfen.

Mehr als 4 000 Firmen auf Computermesse

CeBIT-Vorstand Frank Pörschmann war sich am Freitag sicher, die CeBIT 2013 werde eine "herausragende Veranstaltung". In den fünf Messetagen vom 05. bis 09. März werden zahlreiche Seminare, Workshops und Vorträge stattfinden. 2013 beteiligen sich nach Angaben der Verantwortlichen mehr als 4 000 Firmen an der Messe.

Ihr wisst nicht mehr, was letztes Jahr rund um die CeBIT los war?

Wir haben die Artikel des letzten Jahres für Euch aufgelistet:

Bild: CeBIT