CES 2013: Highlights, Trends und Geheimnisse

Von 8. bis 11. Januar 2013 findet in Las Vegas die International Consumer Electronics Show (CES) statt. Die größte Messe für Unterhaltungs-Elektronik hat auch in diesem Jahr wieder einiges an Highlights zu bieten, zeigt die Trends der Unterhaltungs-Elektronik-Branche für das noch junge Jahr auf und kann sicherlich auch wieder mit der einen oder anderen Überraschung aufwarten. Was uns auf des CES 2013 erwartet haben wir für euch zusammengefasst.

Einige Smartphone-Hersteller nutzen die erste große Messe des Jahres, um ihre neuen Flaggschiffe zu präsentieren. Dazu zählt unter anderem Sony. Die Japaner werden aller Voraussicht nach das Sony Xperia Z und das Xperia ZL vorstellen. Erst kürzlich tauchten Pressebilder der beiden Modelle auf, deren Echtheit jedoch nicht bestätigt wurde. Die Tatsache, dass sie auf dem Server von Sony lagen legt jedoch die Vermutung nahe, dass es sich nicht um ein Fake handelt. Gerüchten zufolge sollen das Sony Xperia Z und das Schwester-Modell ZL ein Full HD-Display mit 5 Zoll Diagonale und einen Quadcore-Prozessor bekommen.

Geheime Präsentation des Samsung Galaxy S4?

Eines der ganz großen Gerüchte zur CES rankt sich um das Samsung Galaxy S4. Eine öffentliche Präsentation scheint wenig wahrscheinlich zu sein, da Samsung dafür mit Sicherheit ein eigenes Event ins Leben ruft. Allerdings wird gemunkelt, dass die Koreaner in einer geheimen Präsentation das neue Flaggschiff ausgewählten Vertretern der Mobilfunk-Branche zeigen werden.

Zeigt Samsung auf der CES 2013 in einer geheimen Präsentation den Nachfolger des Galaxy S3, das Samsung Galaxy S4? (Bild: Samsung)

Die großen Chinesen

Größer ist besser scheint derzeit die Devise bei den Smartphones zu sein. Nach den Erfolgen des Samsung Galaxy Note und Galaxy Note 2 springen jetzt immer mehr Hersteller auf diesen Zug auf. Auf der CES 2013 stellt unter anderem ZTE das neue Flaggschiff ZTE Grand S vor. Der 5 Zöller verfügt über ein Full HD-Display und soll das dünnste Smartphone seiner Größe sein – an der dicksten Stelle ist es nur 6,9 Millimeter dick. Noch größer wird’s bei Huaweia. Die Chinesen haben laut Engadget mit dem Huawei Ascend Mate ein Smartphone mit 6,1 Zoll Display-Diagonale im Gepäck. Auch wenn sich die technische Ausstattung recht ordentlich anhört stellt sich bei dieser Größe natürlich die Frage, ob sich dafür noch Käufer finden.

Tablets: Günstig oder Windows 8

Auch eine ganze Reihe neuer Tablets werden erstmals auf der CES gezeigt. Bei den Android Tablets werden es wohl in erster Linie die günstigeren Einsteiger-Modelle sein, die die Hersteller der Öffentlichtkeit präsentieren, unter anderem von Asus und Acer. Aber auch neue Windows 8 und Windows RT Tablets werden zu sehen sein. So zeigt beispielsweise Vizio ein Windows 8 Tablet mit Full HD-Display und AMD-Prozessor. Das Gerät klingt durchaus interessant, allerdings wird es in Europa nicht verkauft – schade eigentlich, wenn der Preis stimmt ist das Tablet mit 11,6 Zoll großem Display, 2 GB RAM und 64 GB SSD-Speicher eine interessante Alternative zu vielen Android Tablets oder auch zum iPad. Auf wirklich günstige Tablets mit Windows 8 werden wir aber vermutlich weiterhin warten müssen.

Auch neue Windows 8 und Windows RT Tablets werden auf der CES zu sehen sein. (Bild: Microsoft)