CES: Dell zeigt Streak 7 mit Android

Es kristallisiert sich immer mehr heraus, dass die diesjährige CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas ganz den Tablets gehört. Nachdem unteranderem Motorola, ASUS und HTC schon Modelle vorgestellt haben, zieht nun auch der Hardwarehersteller Dell nach.

Der Dell Streak 5 führte bislang eher ein Nischendasein. Ist er mit seinem 5 Zoll Display doch fast zu groß für ein Smartphone und auf jeden Fall zu klein für ein Tablet. Deshalb präsentierte Dell auf der CES den Streak 7.

Dieses Tablet kommt – wie der Name schon vermuten lässt – mit einem 7 Zoll großem Bildschirm, welcher mit 800 x 480 Bildpunkten auflöst. Das Modell baut auf einem Nvidia Tegra 2 Chipsatz auf, die Taktung der CPU bzw. die Anzahl der Kerne ist noch unbekannt.

Softwareseitig kommt auf dem Streak 7 Googles Android-Betriebssystem in der Version 2.2 zum Einsatz. Auf Nachfrage eines Journalisten bestätige ein Dell-Sprecher jedoch, dass es ein Betriebssystem-Update auf das gerade erst angekündigte Android 3.0 geben wird. Android 3.0 Honeycomb ist eine für Tablets optimierte Version des mobilen Betriebssystems. Des Weiteren integriert Dell seine eigene Android-Oberfläche mit dem Namen „Stage“.

Auch beim Preis hüllt sich Dell noch in Schweigen. Dabei soll das Streak 7 bereits innerhalb der nächsten Wochen in den USA erhältlich sein. Voraussichtlich erst einmal aber nur über den Dell-Webshop und Vertriebspartner T-Mobile USA. Wann das Streak 7 in Deutschland zu erwerben ist, wird wohl erst in den nächsten Wochen bekannt.