Christian Bale will Steve Jobs doch nicht spielen

Wer wird die Rolle von Steve Jobs im neuen Film spielen?
Wer wird die Rolle von Steve Jobs im neuen Film spielen?(© 2014 CC: Flickr/Detroity2k)

In der Verfilmung von Steve Jobs's Biografie übernimmt "Batman" Christian Bale die Rolle des verstorbenen Apple-Chefs – so viel schien bislang festzustehen. Nun hat sich der Schauspieler offenbar umentschlossen, das berichtet zumindest Hollywood Reporter. Bale sei nicht davon überzeugt, die richtige Besetzung für den legendären CEO zu sein.

Der Start der Dreharbeiten war ursprünglich für diesen Winter geplant, wegen Bales Rückzieher dürfte sich das aber wohl noch eine Weile hinauszögern. Es ist nicht das erste Mal, dass das Projekt mit Personalproblemen zu kämpfen hat. Auch bei der Wahl des Regisseurs gab es im Vorfeld einen Wechsel: Die Produzenten hatten zunächst David Fincher als Regisseur im Auge, der mit der Facebook-Entstehungsgeschichte "The Social Network" bereits bewies, dass er illustre Persönlichkeiten aus der Tech-Branche auf die große Leinwand zu bringen weiß. Dazu kam es nie, weshalb die Aufgabe Danny Boyle zukam, der zuletzt mit "Trance – Gefährliche Erinnerung" in den Kinos war.

Danny Boyle bald auf Suche nach Ersatz

Zumindest die Besetzung von Apple-Co-Gründer Steve Wozniak scheint fix zu sein: Seth Rogen soll ihn verkörpern. Daneben soll auch "Zero Dark Thirty"-Star Jessica Chastain eine Rolle übernehmen, es ist allerdings noch nicht bekannt, welche. Ein Ersatz für Christian Bale ist noch nicht gefunden, Danny Boyle plane aber, sich möglicherweise noch diese Woche mit geeigneten – und gewillten – Darstellern zu sprechen. Nach dem Film "jOBS" mit Ashton Kutcher in der Hauptrolle ist das aktuell geplante Biopic des Firmenlenkers bereits die zweite Aufarbeitung von Steve Jobs' Leben und Wirken.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 13: "LOL, no" – bleibt dieses Design nur ein Wunsch­traum?
Michael Keller
Seit dem iPhone X setzt Apple auf die Notch am oberen Rand des Displays
Verpasst Apple dem iPhone 13 ein neues Design? Im Internet sind entsprechende Bilder aufgetaucht. Allerdings ist es bis zum Release noch lange hin.
Apple AirPods vs. AirPods Pro: Lohnt sich das Upgrade?
Lars Wertgen
UPDATEHer damit17Lohnt sich der Aufpreis ür die AirPods Pro?
Apple AirPods vs. AirPods Pro: Für wen sind welche kabellosen Kopfhörer besser geeignet? Das erfahrt ihr in unserem umfassenden Vergleich.
iPhone 12: Release erst im vier­ten Quar­tal wird immer wahr­schein­li­cher
Michael Keller
Die Nachfolger von iPhone 11 und 11 Pro werden wir wohl erst später in den Händen halten als gewohnt
Schon länger hält sich das Gerücht, dass Apple das iPhone 12 später herausbringt als seinen Vorgänger. Nun gibt es neue Hinweise.