Chromebook: Offline-Modus für Google Play Movies

Auch ohne Internetverbindung könnt Ihr nun mit dem Chromebook Filme aus dem Play Store ansehen
Auch ohne Internetverbindung könnt Ihr nun mit dem Chromebook Filme aus dem Play Store ansehen(© 2014 CURVED)

Filme aus dem Google Play Store mit dem Chromebook offline ansehen? Dank einer neuen Chrome-Add-on ist dies nun in allen Ländern möglich, in denen das Video on Demand-Angebot von Google Play zur Verfügung steht. Dazu gehören in Europa beispielsweise Deutschland, Großbritannien, die Niederlande und Belgien.

Die Erweiterung heißt Google Play Movies und kann im Chrome Web Store heruntergeladen werden. Der Offline-Modus ist besonders deshalb praktisch, weil das Chromebook in vielen seiner Anwendungen von einer stehenden Internet-Verbindung abhängig ist. Mit der erweiterten Chrome-App können Chromebook-Besitzer nun auch in Gegenden Filme und Serien gucken, in denen ein fehlender oder schwacher Internetzugang Streaming-Angebote unbrauchbar macht – vorausgesetzt die Streifen werden vorher bezahlt und geladen.

Ohne Chromebook kein Offline-Modus

Die Chrome-App lässt sich auch auf anderen Geräten als dem Chromebook und mit anderen Betriebssystemen verwenden; allerdings steht dort der Offline-Modus leider nicht zur Verfügung. Dennoch kann die App genutzt werden, um beispielsweise die eigene Bibliothek an Filmen anzusehen oder auch neue Filme zu erwerben.

Google Play Movies soll außerdem auch das Filmerlebnis über Chromecast verbessern. Zudem wurde zum Beispiel die Funktion hinzugefügt, sich während eines Films Info-Karten über die Schauspieler in der aktuellen Szene einblenden zu lassen.

Weitere Artikel zum Thema
"Umbrella Academy": Trai­ler zur Netflix-Serie bringt Helden wieder zusam­men
Christoph Lübben
Die Comic-Vorlage zu "Umbrella Academy" stammt von Gerard Way – er war früher Frontsänger der Rockband "My Chemical Romance".
In "The Umbrella Academy" muss sich ein ungleiches Team an Helden sammeln, um das Ende der Welt zu verhindern und nebenbei einen Mord aufzuklären.
Netflix entwi­ckelt "Resi­dent Evil"-Serie
Christoph Lübben
Mit Sicherheit geht es in der Serie ähnlich düster zu wie im Spiel, hier "Resident Evil 7".
Netflix bringt die Untoten in euer Wohnzimmer: Anscheinend arbeitet das Unternehmen an einer Serie, die im "Resident Evil"-Universum angesiedelt ist.
Ab jetzt könnt ihr Netflix-Inhalte in Insta­gram Stories teilen
Michael Keller
Netflix erlaubt euch in Instagram Stories das Teilen von Filmplakaten
In Instagram könnt ihr eure Stories nun mit noch mehr Informationen füllen: zum Beispiel damit, welche Serie ihr gerade auf Netflix guckt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.