Chromecast 2: Hinweise im Netz aufgetaucht

Allzu viel ist auf den Fotos zum angeblichen Chromecast 2 leider nicht zu erkennen
Allzu viel ist auf den Fotos zum angeblichen Chromecast 2 leider nicht zu erkennen(© 2015 9to5google.com)

Googles Chromecast-Stick hat schon einige Jahre auf dem Buckel, womöglich könnte aber schon bald eine neue Version des Streaming-Gadgets vorgestellt werden. Nun sind einige unscharfe Bilder der angeblichen Hardware durchgesickert – sowie erste Informationen, die von einer Vorstellung noch in diesem September sprechen.

Google Chromecast 2 soll unter anderem ein Feature namens Fast Play bieten und schnelleres WLAN nach dem Standard 802.11 ac unterstützen, wie 9to5Google unter Berufung auf zugespielte Dokumente berichtet. Der aktuelle Chromecast-Stick funktioniert derzeit nur in Netzwerken mit 802.11b/g/n. Bei "Fast Play" soll es sich um ein Feature handeln, mit dem Smartphones und Tablets über Chromecast 2 besonders schnell Verbindung zum Fernseher aufnehmen können. Der Hauptbildschirm soll nun auch Feeds anzeigen, möglicherweise neue Beiträge von Facebook und Co.

Chromecast 2 soll auch an Lautsprecher andocken

In den niedrig aufgelösten Bildern soll die zweite Version des Chromecast-Sticks bereits zu sehen sein. Allerdings wirkt das neue Chromecast weniger wie ein Dongle, sondern eher wie ein USB-Stick mit angehängtem, ballonförmigen Fortsatz. Die Abbildung zeigt den Chromecast 2-Stick in den Farben Gelb, Schwarz und Rot.

Außer mit Fernsehern könnte der neue Chromecast-Stick auch mit Lautsprecherboxen zusammenarbeiten: Mithilfe der neuen Funktion "Chromecast Audio" und einem entsprechenden Verbindungskabel sollen so auch herkömmliche Boxen Audio-Inhalte aus dem Netz streamen können. Zudem soll der neue Chromecast-Stick bereits am 29. September zusammen mit den neuen Smartphones Nexus 5 (2015) und Nexus 6 (2015) vorgestellt werden. Auf dem gleichen Event könnte auch das fertige Android 6 Marshmallow präsentiert werden.


Weitere Artikel zum Thema
LG V30: Teaser zieht das Display in die Breite
Christoph Lübben
Das LG V30 sieht voraussichtlich so aus
Das LG V30 geht in die Breite: Ein Teaser weist nun auf das Display-Seitenverhältnis. Zudem wird es mit dem Smartphone wohl "V-arbenfroh".
HTC kündigt Android Oreo für HTC U11, U Ultra und HTC 10 an
Christoph Lübben
Das HTC U11 erhält ebenfalls das Update auf Android Oreo
HTC bestätigt Android Oreo für drei aktuelle Smartphones. Updates für andere Geräte des Herstellers sollen folgen.
Galaxy Note 8: Wie viel es kostet und wann der Verkauf star­tet
Jan Johannsen
In Deutschland erscheint das Galaxy Note 8 nur in zwei Farben.
Schon vor der Vorstellung des Galaxy Note 8 auf dem Unpacked-Event deutete sich ein hoher Preis an und wurde jetzt bestätigt.