Chromecast Audio streamt Songs jetzt in mehrere Räume gleichzeitig

Supergeil !5
Mehrere Chromecast Audio lassen sich nun zu einer Gruppe zusammenfassung und gleichzeitig mit Sound versorgen
Mehrere Chromecast Audio lassen sich nun zu einer Gruppe zusammenfassung und gleichzeitig mit Sound versorgen(© 2015 CURVED)

Wohnung beschallen leicht gemacht: Chromecast Audio ist nach dem neuesten Update in der Lage, Musik auch in mehrere Räume gleichzeitig zu streamen. Ein entsprechendes Feature war bereits vor dem Release des Dongles angekündigt, landet aber erst jetzt auf der Hardware.

Seit Anfang Oktober ist Googles Chromecast Audio nun erhältlich. Das Prinzip ist dabei denkbar einfach: Stöpselt den Chromecast-Ableger in einen Lautsprecher und streamt Musik vom Smartphone auf die Box. Bislang war das nur mit einem Gerät möglich. Wer möchte, kann nach dem neuesten Update gleich mehrere Chromecast Audio-Geräte simultan ansprechen, berichtet AndroidAuthority. Ihr müsst dazu eine Gruppe in der App erstellen und alle verknüpften Boxen mit Dongle spielen Eure Songs.

Chromecast Audio unterstützt jetzt HD-Audio

Audiophilen Menschen bringt das Update für Chromecast Audio zudem Streaming in hoher Qualität – mit einer Datenrate bis zu 96KHz/24-bit lossless. Damit Ihr alle neuen Features nutzen könnt, müsst Ihr die zugehörige App manuell auf den neuesten Stand bringen. Die Hardware aktualisiert sich hingegen von alleine, sofern WLAN verfügbar ist.

Zum Release konnte uns Chromecast Audio bereits ohne Mehrzimmer-Streaming überzeugen, weil die Hardware unkompliziert Musik von Spotify, Play Music, Deezer und Co. per WLAN streamt. "Habe ich WLAN, habe ich Audio - so einfach ist das", fasst CURVED-Chefredakteur Felix das Handling der "pfiffigen Pucks" zusammen.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth
Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten
Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth
Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.