Chromecast Audio streamt Songs jetzt in mehrere Räume gleichzeitig

Supergeil !5
Mehrere Chromecast Audio lassen sich nun zu einer Gruppe zusammenfassung und gleichzeitig mit Sound versorgen
Mehrere Chromecast Audio lassen sich nun zu einer Gruppe zusammenfassung und gleichzeitig mit Sound versorgen(© 2015 CURVED)

Wohnung beschallen leicht gemacht: Chromecast Audio ist nach dem neuesten Update in der Lage, Musik auch in mehrere Räume gleichzeitig zu streamen. Ein entsprechendes Feature war bereits vor dem Release des Dongles angekündigt, landet aber erst jetzt auf der Hardware.

Seit Anfang Oktober ist Googles Chromecast Audio nun erhältlich. Das Prinzip ist dabei denkbar einfach: Stöpselt den Chromecast-Ableger in einen Lautsprecher und streamt Musik vom Smartphone auf die Box. Bislang war das nur mit einem Gerät möglich. Wer möchte, kann nach dem neuesten Update gleich mehrere Chromecast Audio-Geräte simultan ansprechen, berichtet AndroidAuthority. Ihr müsst dazu eine Gruppe in der App erstellen und alle verknüpften Boxen mit Dongle spielen Eure Songs.

Chromecast Audio unterstützt jetzt HD-Audio

Audiophilen Menschen bringt das Update für Chromecast Audio zudem Streaming in hoher Qualität – mit einer Datenrate bis zu 96KHz/24-bit lossless. Damit Ihr alle neuen Features nutzen könnt, müsst Ihr die zugehörige App manuell auf den neuesten Stand bringen. Die Hardware aktualisiert sich hingegen von alleine, sofern WLAN verfügbar ist.

Zum Release konnte uns Chromecast Audio bereits ohne Mehrzimmer-Streaming überzeugen, weil die Hardware unkompliziert Musik von Spotify, Play Music, Deezer und Co. per WLAN streamt. "Habe ich WLAN, habe ich Audio - so einfach ist das", fasst CURVED-Chefredakteur Felix das Handling der "pfiffigen Pucks" zusammen.

Weitere Artikel zum Thema
Musik im ganzen Haus: So stat­tet Ihr jeden Laut­spre­cher mit Blue­tooth aus
Daniel Lüders
Der Bluetooth Audio Adapter von Logitech bringt Lautsprechern das Funken bei
Die meisten Lautsprecher sind von sich aus nicht streamingtauglich. Aber mit einem Trick könnt Ihr ihnen eine Bluetooth-Anbindung verpassen.
Neue LG-Laut­spre­cher brin­gen Support für Google Chro­me­cast mit
Guido Karsten
LGs neue Soundbars könnt Ihr per Google Cast mit dem Smartphone ansteuern, als wäre ein Chromecast-Stick angeschlossen
LG will auf der CES 2016 drei neue Soundbars vorstellen: An sie sollt Ihr per Google Cast Musik übertragen können – und zwar ohne Chromecast-Stick.
Spotify Premium: Drei Monate lang gratis für Chro­me­cast-Besit­zer
Daniel Lüders1
Auch Besitzer des älteren Chromecast-Sticks profitieren von dem Spotify-Angebot
Besitzer der Streaming-Sticks Chromecast, Chromecast (2015) und Chromecast Audio dürfen sich freuen: Es winken drei kostenlose Monate Spotify Premium.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.