Close your Rings: So will euch Apple zu täglichen Fitnessübungen motivieren

Die Apple Watch kann eure Gesundheit tracken und euch mit Awards zu mehr Sport motivieren
Die Apple Watch kann eure Gesundheit tracken und euch mit Awards zu mehr Sport motivieren(© 2017 CURVED)

Falls ihr etwas Winterspeck in der nächsten Zeit loswerden wollt, hat Apple offenbar genau die richtige Webseite für euch gestartet: Das Unternehmen möchte Nutzer mit einer Apple Watch dazu motivieren, noch mehr Sport zu treiben – unter dem Motto "Close your Rings" (übersetzt "schließe deine Ringe").

Mit "Close Your Rings" sind allerdings keine Bauchringe gemeint: Es handelt sich um eine Anspielung auf das Gesundheits-Tracking der Smartwatch. Eure Tagesziele, wie etwa das Erreichen einer bestimmten Schrittzahl, werden in ringförmigen Diagrammen auf dem Gerät dargestellt. Je näher ihr eurem Ziel kommt, desto voller wird der Ring. Die Webseite "Close Your Rings" erklärt euch im Detail, wie das funktioniert.

Fitness-Ziele leicht erklärt

Apple spricht auf der Webseite von den drei Ringen – und meint abermals nicht die, die ihr womöglich am Bauch habt. Mit dem ersten Ring könnt ihr auf der Apple Watch ein Ziel an verbrannten Kalorien festlegen, das ihr nach Möglichkeit täglich erreichen möchtet. Der zweite Ring dreht sich um Aktivitäten. Ihr füllt diesen auf, wenn ihr täglich für eine gewisse Zeit einer sportlichen Betätigung nachgeht.

Mit dem dritten Ring lässt euch Apple nicht sitzen: Um diesen zu füllen, müsst ihr häufig genug am Tag aufstehen und euch zumindest etwas bewegen. Damit ihr noch motivierter seid, bietet euch der Hersteller auf der Apple Watch auch Challenges an. Besteht ihr diese, erhaltet ihr digitale Auszeichnungen. Die könnt ihr dann beispielsweise stolz euren Freunden zeigen. Schön: Auf der Webseite listet der Hersteller ebenso auf, wie positiv sich etwas Bewegung auf euren Körper auswirken kann.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch Series 4 kann bei Stür­zen künf­tig auto­ma­tisch Notruf wählen
Sascha Adermann
Das neue Betriebssystem watchOS 5.1.1 bringt eine praktische Notruffunktion mit
Nach dem Desaster mit watchOS 5.1 bringt Apple ein neues Update. Das soll die Apple Watch Series 4 nicht mehr abstürzen lassen.
Apple Watch: Apple zieht fehler­haf­tes Update auf watchOS 5.1 zurück
Guido Karsten
Der Fehler in watchOS 5.1 kann neben der Apple Watch Series  4 offenbar auch ihren Vorgänger (Bild) lahmlegen
Apple hat das neue Update für watchOS zurückgezogen. Offenbar legte die Software einige Exemplare der Smartwatch lahm.
Apple Watch: Update räumt Problem mit Akti­vi­täts­rin­gen aus
Francis Lido
Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß
Ein Update für watchOS behebt gleich mehrere Probleme. Unter anderem soll die Apple Watch Trainingsminuten wieder korrekt erfassen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.