"Come and meet the next Galaxy" - Gerüchte und Fakten um das neue Samsung Topmodell!

Was gibt es nicht alles für Gerüchte um das Samsung Galaxy S3 (falls es denn so heißen wird)? Das neue Flaggschiff aus dem südkoreanischen Hause Samsung macht mittlerweile ähnlich Schlagzeilen wie man es sonst nur vom Konkurrenten Apple kennt. Im Internet sind bereits mehrere vermeintliche Pressebilder aufgetaucht, die in der Regel spätestens am darauffolgenden Tag wieder als Fake entlarft wurden.

Am 03. Mai 2012 wird man dann endlich Gewissheit haben; da Samsung vor wenigen Tagen Presse-Einladungen unter dem Slogan "Come and meet the next Galaxy" verschickt hat. Im Londoner Earls Court Exhibition Centre soll aller Voraussicht nach das neue Flaggschiff vorgestellt werden. Alles andere als das Topmodell wäre vermutlich, für die von Samsung "Unpacked-Event" getaufte Veranstaltung, eine herbe Enttäuschung.

Was die technischen Daten angeht so gibt es einige Punkte die als relativ sicher gelten, bei anderen wird man sich einfach überraschen lassen müssen. Nachfolgend möchte ich kurz die wichtigsten technischen Daten, um die sich die verschiedensten Vermutungen und Gerüchte ranken, zusammenfassen:

Prozessor: Nach dem 1,2 GHz schnellen Dual-Core Prozessor des Samsung Galaxy S2, rechnet man für seinen Nachfolger mit einem 1,5 GHz taktenden Quad-Core aus eigener Produktion. Der Chipsatz soll den Namen Exynos 4412 tragen und von einem ARM Mali400 Grafikkern unterstützt werden. Mit welcher Taktfrequenz die CPU letztlich arbeitet wird man allerdings abwarten müssen.

Display: Beim Display soll eine ähnliches Technologie wie schon beim Samsung Galaxy Nexus und Samsung Galaxy Note zum Einsatz kommen. Die Rede ist von einer Weiterentwicklung des sogenannten Super-AMOLED HD Plus Displays, das eine Auflösung von mindestens 1280 x 720 Pixel haben soll. Was die Displaygröße angeht, so wird diese wohl irgendwo zwischen 4,5 und 4,7 Zoll angesiedelt sein. Weiteren Gerüchte zufolge soll man sich wie schon beim Samsung Galaxy Nexus auf 4,65 Zoll als Displayformat festgelegt haben. Dank optimierter Ausnutzung der zur Verfügung stehenden Fläche auf der Gerätefront, soll das Gerät aber nicht wesentlich größer als sein Vorgänger sein.

Gehäuse: Was die Materialwahl angeht, so hat Samsung bei seinen bisherigen Geräten der Galaxy-Reihe sehr stark auf Kunststoff gesetzt. Also wäre es hier nicht verwunderlich, wenn Samsung sich der Kritik angenommen hätte und hochwertigere Materialien für das kommende Samsung Galaxy Topmodell verwendet. Es ranken sich Gerüchte um die Verwendung von Keramik für Teile des Gehäuses, um die nötige Stabilität für das angeblich nur 7mm dünne Gehäuse zu gewährleisten. Weitere Gerüchte sprechen aufgrund des Bildes auf der Presse-Einladung wiederum von einem Metallgehäuse (Anspielung auf: "liquidmetal"). Als sicher gilt das Samsung bei der Verarbeitung zulegen wird um die Kritikpunkte der bisherigen Modelle auszuschließen.

Sonstige Features: Natürlich gibt es auch Gerüchte um die verwendeten Mobilfunkstandards. So soll es eventuell eine Version mit GSM/UMTS geben und eine weitere Version die den neuen Mobilfunkstandard LTE unterstützt. Der Arbeitsspeicher soll bei 1 bis 1,5 GB liegen, der interne Speicher 32 GB groß sein. Die Kamera könnte wie schon beim aktuellen Modell 8 Megapixel haben. Es gibt aber auch Gerüchte um einen 12 bzw. 16 Megapixel Bildsensor aus eigenem Hause. So hat Samsung vor wenigen Monaten einen Sensor mit dem Namen "S5K2P1" vorgestellt, der speziell für High-End Smartphones entwickelt wurde und mit einem 16 Megapixel CMOS Sensor daher kommt. Als sicher gilt Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) als verwendetes Betriebssystem, auch die eigene TouchWiz-Oberfläche dürfte Samsung wieder zum Einsatz kommen lassen.

Erscheinungstermin: Die abschließende Frage auf die wahrscheinlich jeder wartet ist: Wann wird das neue Samsung Galaxy Topmodell auf den Markt kommen? Hier gibt es erfreuliches zu berichten. Samsung hat für das neue Modell einen sehr zeitnahen, weltweiten Marktstart versprochen. So könnte es also bereits im Mai oder Juni 2012 soweit sein.

Ich bin auf jeden Fall gespannt was Samsung am 03. Mai  2012 um 20:00 Uhr (MEZ) vorstellt. Wer auch gerne live dabei sein will, kann dies übrigens per Videostream tun. Der Stream wird laut Einladung rechtzeitig unter http://facebook.com/samsungmobile zu finden sein. Des Weiteren hat Samsung mittlerweile eine entsprechende App zum Event im Play Store bereitgestellt.

Update März 2013:

Einen direkten Vergleich zum Kontrahenten findet ihr unter folgendem Artikel: Samsung Galaxy S3 vs. HTC One X - zwei TOP Handys im Vergleich.

Ausserdem ist mitlerweile auch der kleine, aber sehr leistungsstarke Bruder - das Samsung Galaxy S3 Mini erschienen. Mehr dazu findet Ihr in unserem Mobilfunkexperten Test:

Samsung Galaxy S3 Test: Das S3 Mini im Test bei den Mobilfunkexperten

Bildquellen: