Countdown läuft: Finnen teasern das Nokia X an

Vier Pfeile ergeben ein X - doch was haben die Pfeile zu bedeuten?
Vier Pfeile ergeben ein X - doch was haben die Pfeile zu bedeuten?(© 2014 Nokia)

Noch fünf Tage bis zur Nokia-Pressekonferenz auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona: Das erste Android-Smartphone des finnischen Herstellers wird erwartet und ein offizielles Teaser-Bild auf der Nokia-Seite steigert die Spannung nun zusätzlich.

Bisher kursierte das neue Nokia-Smartphone vor allem unter dem Namen Normandy im Netz. Mittlerweile ist man sich relativ sicher, dass dies nur die Arbeitsbezeichnung ist. Der offizielle Produktname soll Nokia X lauten, wie ein geleaktes Werbebanner von evleaks vermuten lässt. Auch das auf der Nokia-Website veröffentlichte Teaser-Bild stützt diese Annahme: Vier Pfeile formen ein X. Ob die Pfeile selbst eine tiefere Bedeutung haben, ist nicht klar.

So könnte ein Werbebanner für das neue Nokia X aussehen.(© 2014 (c) evleaks / twitter)

Angepasstes Android mit eigenem Nokia-Store statt Google Play Store?

Auch bezüglich der Hardware-Ausstattung sind sich die Gerüchte-Köche, wie die von daily-mobile.net, zumindest grob einig: Das Nokia X soll ein günstiges Gerät mit 4-Zoll-Disyplay, 5-Megapixel-Kamera, einem halben Gigabyte Arbeitsspeicher, einer 1-GHz Dual-Core-CPU und vier Gigabyte internem Speicher sein. Etwas fraglich wirken hingegen die vermuteten Pläne zur Umsetzung der Android-Installation. Diese soll von Nokia speziell angepasst worden sein und insbesondere den Google Play Store nicht ansprechen. Stattdessen soll Nokia den Gerüchten nach vollständig auf einen eigenen Nokia Store setzen.

Am kommenden Montag wird Nokia das Geheimnis um das Nokia X beziehungsweise das Nokia Normandy lüften und sicherlich alle offenen Fragen beantworten.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5T soll sich nur auf der Vorder­seite vom Vorgän­ger unter­schei­den
Christoph Lübben
Das OnePlus 5T soll einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite erhalten
Kommt das OnePlus 5T tatsächlich? Nun sind Renderbilder aufgetaucht, auf denen das Gerät zu sehen sein soll – mit nahezu randlosem Display.
Diese Tasten­kom­bi­na­tio­nen für das iPhone müsst Ihr kennen
Jan Johannsen
Die Lautstärketasten sind zwei der vier Tasten des iPhone.
Das iPhone hat nur vier Tasten. Was viele nicht wissen: Sie lassen sich kombinieren. Welche Tastenkombinationen es gibt, erfahrt Ihr hier.
Apple hat den Mac mini nicht verges­sen
Francis Lido1
Der Mac mini wurde seit ein paar Jahren nicht mehr mit neuer Hardware versehen
Wer dachte, dass Apple den Mac mini bald aus dem Programm nehmen würde, hat sich wohl getäuscht. Auch in Zukunft soll er Teil der Produktpalette sein.