Crowdfunding-Juwelen: Skylock, GOkey, Uiee & Madice

Supergeil !5
Skylock: Das Fahrradschloss steht mit Eurem Smartphone im Kontakt.
Skylock: Das Fahrradschloss steht mit Eurem Smartphone im Kontakt.(© 2014 Skylock)

CURVED präsentiert Euch jede Woche die mobilen Highlights aus Crowdfunding-Portalen wie Kickstarter, Indiegogo oder Startnext. Heute mit einem Fahrradschloss, dass sich mit Eurem Smartphone verbindet, einem vielseitigem Schlüsselanhänger, einem schicken Ladegerät, einer Sturz-Verhinderungseinrichtung für Smartphones sowie eine Duo aus Smartwatch und Smartcamera.

Skylock: Fahrradschloss mit App

Falls Ihr Euch letzte Woche für das Valour-Fahrrad von Vanhawks entschieden habt, habe ich diese Woche das passende Schloss gefunden. Skylock kommuniziert per Bluetooth mit Eurem Smartphone und entsperrt sich automatisch, wenn Ihr mit ihm in die Nähe kommt. Zusätzlich bemerkt das Schloss, wenn sich jemand an ihm zu schaffen macht und schlägt Alarm.

Solltet Ihr stürzen, fragt es Euch, ob alles OK ist. Antwortet Ihr nicht ruft es Hilfe. Praktisch: Die eingebauten Solarzellen sorgen dafür, dass die Batterie nie leer ist. Über die zugehörige App könnt Ihr das Schloss auch für Freunde öffnen und so Euer Rad unkompliziert verleihen. Bis zum 15. Juni 2014 könnt Ihr Euch noch ein Skylock sichern. Kostenpunkt: 159 Dollar - umgerechnet also rund 116 Euro. Allerdings kommen noch Versandkosten und Steuern hinzu.

GOkey: All-in-One-Schlüsselanhänger

USB-Kabel, Ersatz-Akku, Bluetooth-Ortung und Speicherstick - der GOkey ist ein kleiner Tausendsassa. Der Schlüsselanhänger enthält einen kleinen Akku, der Eurem Smartphone bis zu zwei Stunden mehr Laufzeit spendiert. Mit dem integriertem USB-Kabel ladet Ihr Android-, iOS oder Windows Phone-Geräte auf oder übertragt Daten.

Mit Hilfe der Ortungsfunktion findet Ihr Euren Schlüsselbund wieder oder lasst Euer Smartphone klingeln und habt zudem wahlweise 8, 16 oder 32 GB verschlüsselten Speicherplatz für eigene Daten. Noch bis zum 3. Juni 2014 könnt Ihr GOkey auf Indiegogo unterstützen. Je nach Speichergröße kostet der Schlüsselanhänger 49, 59 oder 69 Dollar. Zusammen mit den 10 Dollar für den Versand ergeben sich Preise von umgerechnet 43 bis 58 Euro.

Uiee: Akkus schöner laden

Dass Ladegeräte auch Mode-Accessoire sein können, beweist Uiee, dass an einen bunten Eishockey-Puck erinnert. Ihr habt die Wahl zwischen Blau, Rot und Grün, wobei die Seite immer in Weiß gehalten ist. Das Ladegerät kommt wahlweise mit einem US- oder EU-Stecker sowie einem Lightning- oder Micro-USB-Anschluss zu Euch. Mit Hilfe des eingebauten kleinen Akkus mit einer Kapazität von 800 mAh könnt Ihr den Akku Eures Smartphones auch ohne eine Steckdose in der Nähe - zumindest teilweise - aufladen. Das Projekt läuft bei Indiegogo noch bis zum 6. Juni und für 40 Dollar, zuzüglich 10 Dollar Versandkosten erhaltet Ihr ein Uiee - umgerechnet kostet es also rund 37 Euro.

Pluggy Lock: Smartphone-Versicherung

Wenn Ihr zu der Sorte Mensch gehört, die schon mehrere Smartphones geschrottet haben, dann ist der Pluggy Lock vielleicht die passende Absicherung für Euch. Ihr steckt die Öse einfach in den Kopfhöreranschluss und schraubt sie fest. Keine Angst, dabei nimmt die Buchse keinen Schaden, sondern ein kleines Luftkissen vergrößert sich. Anschließend könnt Ihr das Smartphone an Halsbändern, Gürtelclips, Lanyards und ähnlichem befestigen, so dass es hoffentlich nicht mehr auf den Boden stürzt, sondern vorher abgefangen wird. Bis zum 8. Juni 2014 könnt Ihr Euch noch ein Pluggy Lock für umgerechnet etwa 15 Euro (15 Dollar + 5 Dollar Versandkosten) auf Kickstarter sichern.

Madice Smart Pair: Smartwatch und Smartcamera

Das Madice Smart Pair ist ein Duo aus Smartwatch und einer Mini Kamera. Während die Kamera Fotos und Videos in HD aufnimmt, dient die Smartwatch als Display. Aber auch jedes Smartphone oder Tablet lässt sich per WLAN oder UMTS mit den Bilddaten versorgen. Über die Smartwatch von Madice könnt Ihr drahtlos Musik per Bluetooth zu Kopfhörern streamen. Sie ist zudem wasserdicht und verfügt über eine GPS-Empfänger. Bis zum 8. Juni 2014 könnt Ihr das Projekt noch auf Indiegogo unterstützen. Für 309 Dollar - umgerechnet rund 226 Euro - erhaltet Ihr das Madice Smart Pair. Für weniger gibt es die Smartwatch und Smartcamera auch einzeln.


Weitere Artikel zum Thema
Google Pixel und Pixel XL bekom­men Sicher­heits­up­date für Novem­ber 2018
Lars Wertgen
Das Google Pixel ist bereits 2016 auf den Markt gekommen
Besitzer eines Google Pixel der ersten Generation mussten länger als gewohnt auf ihr monatliches Update warten. Nun rollt es endlich aus.
Googles Chro­me­cast bietet jetzt Multi­room-Unter­stüt­zung
Sascha Adermann
Fernseher mit Chromecast-Unterstützung können künftig Multiroom
Die Zuordnung zu Lautsprecher-Gruppen soll mit allen Chromecast-Generationen möglich sein. Laut Google wird das neue Feature ab sofort ausgerollt.
"Fallout 76": Spie­ler haben den Server "gesprengt"
Francis Lido
In "Fallout 76" spielen Atomraketen eine große Rolle
Die Experimentierfreude einiger "Fallout 76"-Spieler hatte Folgen: Ihre Idee ließ wohl den Server abstürzen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.