Cubelands – schaffe deine eigene Welt

Es ist offiziell noch in der Alpha-Phase, kann aber schon gespielt werden: das Browsergame Cubelands von der Spieleschmiede Upjers. Ein bisschen erinnert es an Minecraft, da es ebenso aus lauter Würfeln gebaut ist, die aus verschiedenen Elementen bestehen und die man abbauen oder aufbauen kann. Bei Cubelands kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und sich seine eigene Welt erschaffen.

Lego für die Onlinewelt

Dabei kann man im Prinzip alles bauen, worauf man Lust hat, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Das Spiel wird ständig weiterentwickelt und wer es heute schon spielt hat die Möglichkeit, die gesamte Entwicklung des Spiels mitzuerleben. Erst kürzlich hat Upjers neue Elemente in Cubelands eingebaut. So gibt es jetzt beispielsweise einen Flugmodus, dank dem der Baulust nach oben hin keine Grenzen gesetzt sind.

Ebenfalls neu sind Portale, mit denen man in Sekundenschnelle von einem Ort zu einem anderen, entfernten Ort gelangen kann, ganz einfach per Teleportation – allerdings nur in der eigenen Welt. Denn in Cubelands kann man auch Freunde besuchen und sich anschauen, wie sie sich ihre Welt so vorstellen. Und weil's alleine irgendwie einsam ist, haben die Entwickler jetzt noch Haustiere in das Aufbau-Spiel integriert. Wer sich einen Marienkäfer, eine Hummel oder einen Roboter als Gefährten hält ist jedoch nicht nur weniger allein, sondern kann bares Geld daraus machen. Denn es gibt jeden Tag einen kleinen Gold-Bonus, wenn man sein Haustier aktiviert.

Neben den bereits existierenden Würfeln aus den verschiedensten Materialien wie Glas, Marmor, Holz, Blätter oder Schlammwürfel gibt es in Cubelands seit Kurzem auch noch interaktive Würfel. Mit ihnen können spezielle Aktionen ausgeführt werden. So kann man zum Beispiel mit einem Warnblock ein buntes Feuerwerk sprühen lassen oder mit Straßen für eine höhere Geschwindigkeit sorgen. Außerdem gibt es Quests, die man nach und nach erfüllen muss und für die es natürlich entsprechende Belohnungen gibt.

Cubelands kann ganz ohne Download einfach im Browser gespielt werden, dazu muss man sich lediglich mit einer E-Mail-Adresse registrieren. Die Unity 3D-Engine setzt das Open World Prinzip auch optisch hübsch in Szene – wie gesagt erinnert es etwas an Minecraft, nur dass Cubelands irgendwie etwas bunter ist. Nach und nach werden weitere Features ins Spiel integriert.

Jetzt Cubeland spielen!