CURVED-Cast Folge 43: Apple-Vorschau und IFA-Rückschau

Wie wird das neue iPhone aussehen?
Wie wird das neue iPhone aussehen?(© 2018 CURVED)

Was könnte Apple auf der Keynote am 12. September vorstellen? Und welche Highlights gab es auf der IFA zu sehen? Beide Fragen beantworten euch Jan und Marco im CURVED-Cast.

2018 geht in die heiße Phase. Am 12. September wird Apple seine neue iPhone-Generation vorstellen. Für viele Technik-Fans ist das einer der wichtigsten Tage im Jahr. Deswegen spekulieren Jan und Marco in der neuen Ausgabe des CURVED-Cast schon einmal, welche Highlights Apple vorstellen könnte. Zur Debatte stehen neben einem Nachfolger für das iPhone X neue Apple Watches und ein neues iPad.

Die Highlights der IFA

Dazu geben Beide einen kurzen Rückblick auf die Highlights der IFA 2018. Besonders interessant war zum Beispiel das Lenovo Yoga Book C930. Das Notebook kommt mit einem E-Ink-Bildschirm anstelle einer Tastatur, der sich auch zum Lesen von eBooks und als Zeichenblock eignet. Außerdem gab es 2018 einige Smartphones zu sehen, darunter das Sony Xperia XZ3, das ZTE Axon 9 Pro und das Huawei Mate 20 Lite.

Alle Infos hört ihr, wenn ihr auf den Play-Button klickt. Den CURVED-Cast könnt ihr natürlich auch in iTunes und Spotify oder einer Podcast-App eurer Wahl, wie etwa Google Podcasts, abonnieren.


Weitere Artikel zum Thema
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !23Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.
iPhone Xr kann mehr Android-Nutzer zum Wech­seln bewe­gen als iPhone X
Michael Keller
Das iPhone Xr ist später erschienen als iPhone Xs und Xs Max
Das iPhone Xr kommt offenbar bei Android-Nutzern gut an – einer Erhebung zufolge besser als iPhone X und iPhone 8 im Vorjahr.
Klage gegen Apple: Werbung für iPhone Xs versteckt Notch
Francis Lido
Peinlich !7iPhone Xs: Bei der Angabe der Display-Auflösung hat Apple offenbar die Notch nicht berücksichtigt
Apple sieht sich der nächsten Klage ausgesetzt. Auslöser sind Marketing-Bilder und Pixel-Angaben zu iPhone X und iPhone Xs (Max).

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.