Die Highlights der Cebit 2014: Folgt uns auf Instagram

CeBIT 2014: CURVED ist für Euch vor Ort
CeBIT 2014: CURVED ist für Euch vor Ort(© 2014 CURVED)

Noch mehr Bilder findet Ihr bei uns auf Instagram!

11.24 Uhr: Zu Besuch bei Gigaset, die mit dem Gigaset QV1030 ein neues Android-Tablet im Angebot haben

Gigaset QV1030

11.33 Uhr: Einer der wenigen Hersteller, die nicht in Barcelona vor Ort waren und deswegen wirkliche Neuheiten auf der CeBIT präsentieren, ist Phicomm. Das Clue, das Energy M und das Passion kosten 149, 279 und 349 Euro.

Phicomm-Stand

11.35 Uhr: Das Passion (hier im Bild) ist ab Juni erhältlich, die anderen ab Ende April/Anfang Mai.

Phicomm Passion

11.53 Uhr: Nicht nur SecuSmart lässt die Kanzlerin verschlüsselt telefonieren. CryptoPhone macht mobile und Festnetz-Verbindungen abhörsicher.

Cryptophon

11.57 Uhr: Die deutsche Firma Secusmart produziert das Merkel-Phone und will bald jedermann abhörsicher telefonieren lassen

Secusmart

12.18 Uhr: 100% "Made in Italy" sind die Smartphone-Hüllen von dado - über Geschmack lässt sich streiten.

Dado

12.41 Uhr: ceTek stellt auf der CeBIT zwei weitere Varianten des i-FlashDrives vor, eine Speichererweiterung für iOS, Android und Mac/PC, die einen einfacheren Datenaustausch zwischen den Geräten ermöglichen soll. Alle i-FlashDrives sind mit Kapazitäten von 8GB, 16GB, 32GB und 64GB verfügbar. Die Preise liegen je nach Kapazität zwischen 69,95€ und 249,95 Euro.

i-Flash

12.56 Uhr: Das Acer Liquid E3 Plus ist mit einem Blitz auf der Vorderseite perfekt für Selfies vorbereitet. Ab April ist das Gadget für 249 Euro erhältlich.

Acer Liquid E3 Plus

13.00 Uhr: Das ist ein Klopper! Hannspree zeigt mit dem Hannspad SN14T7 ein 13,3 Zoll großes Tablet. Einmal in die Hand genommen wird schnell klar: Für ein mobiles Gerät ist das viel zu groß. Die Auflösung ist mit 1280x800 Pixeln sehr klein.

Hannspad SN14T7 von Hannspree

13.11 Uhr: Asus hat nur alte Geräte im Gepäck. Schade! Das neue Fonepad 7 sucht man am Stand vergeblich.

Asus

13.14 Uhr: Die Akkus von Arctic gibt es in allen Farben des Regenbogens

Power Bank 2200

14.45 Uhr:  Archos hat auf der CeBIT seine Neuvorstellungen von CES UND MWC im Gepäck: 50b und 50c Oxygen sowie 40b Titanium. Das Phablet von Archos ist 6,4 Zoll groß und hört auf den Namen 64 Xenon. Quad-Core-CPU mit 1,3 GHz aber nur 4 GB Speicher.

Archos Neon

Und ein LTE-Smartphone für 199 Euro: Das Helium 4G von Archos steht in zwei Größen zur Auswahl und verfügt über Quad-Core-CPU mit 1,2 GHz.

 

Archos Helium 4G

16.05 Uhr:  Wir haben uns Gymwatch angeschaut: einen Fitness-Tracker, der den Personal-Trainer ersetzt. Er gibt Euch Feedback und weist auf Fehler bei den Übungen hin, Trainingsplanerstellung inklusive. Ab dem 30. März 2014 auf per Crowdfundig auf indiegogo.com zu finden.

Gymwatch Trainer

16.45 Uhr: Man macht auf der CeBIT so manche interessante neue Bekanntschaft: etwa die eines Roboters! Er spricht und hat ein "richtiges" Gesicht. Er verfügt über eine Wirbelsäule und kann sogar aufrecht gehen, wenn auch etwas 'knöchrig'.

Woher er kommt? Das Deutsche Forschungszentrum für künstliche Intelligenz (DFKI) hat einen Schimpansen-Roboter gebaut. Der kleine Roboter vom DFKI erkennt Objekte und greift gezielt nach ihnen. Wie ein Teenager schmeißt er sie aber auch durch die Gegend...

DFKI-Roboter

17.00 Uhr: Doch es gibt noch mehr zu sehen! Bei Tobit Software tanzen Gogo-Roboter an Stange, Roboter, die recht weiblich aussehen...

Die tanzenden Gogo-Roboter von Tobit Software

17.15 Uhr: Wir haben unterdessen auch bei einem alten Bekannten vorbeigeschaut: Nokia. Das Lumia 2520 ist das erste Tablet von Nokia mit Windows RT 8.1 und soll ab dem 10. April für 599 Euro erhältlich sein.

Nokia Lumia 2520

17.34 Uhr: Bei Yifang wird es bunt: Schrittzähler und Android-Smartwatch aus China. Die Uhr läuft mit Android 4.3 und soll 99 Euro kosten.

Yifang

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 6s: Apple räumt Produk­ti­ons­feh­ler bei eini­gen Akkus ein
Nur wenige iPhone 6s sollen vom Akku-Problem betroffen sein
Das iPhone 6s schaltet sich spontan aus: Apple soll nun die Ursache für dieses Problem auf seiner offiziellen Seite bekannt gegeben haben.
Aldi: Medion-Smart­pho­nes mit LTE ab Mitte Dezem­ber für unter 100 Euro
Christoph Groth
Das Medion E5005 ist mit knapp 100 Euro das teurere der beiden LTE-Smartphones
Günstige LTE-Smartphones zum Fest: Aldi Süd bietet demnächst zwei Medion-Geräte mit 4,5- bis 5 Zoll-Display für unter 100 Euro an.
OnePlus 5: Smart­phone soll 2017 mit Kera­mik-Gehäuse kommen
Her damit !10Das Design vom OnePlus 5 könnte sich am OnePlus 3T orientieren
Das OnePlus 5 könnte schon 2017 erscheinen: Laut einem Leak will der Hersteller die Ziffer "4" nämlich aufgrund ihrer Bedeutung in China überspringen.