CyanogenMod: Letztes Update für Android 4.3 erschienen

CyanogenMod hat sein letztes Update für Android 4.3 zum Download bereitgestellt. Mit Version 10.2.1 endet damit das Kapitel JellyBean. Das Update bringt einige APN-Updates, Übersetzungen und einige Verbesserungen im Code. Außerdem steht die Custom Firmware für ein paar neue Geräte zur Verfügung, die aber allesamt nicht in Deutschland erhältlich sind.

Konzentration auf CyanogenMod 11 für Android 4.4

Jetzt, da die Arbeit an Version 10.2 beendet ist, konzentrieren sich die Entwickler auf die Version CyanogenMod 11. Diese wird auf Android 4.4 KitKat basieren. Eine erste Testversion soll laut den xdadevelopers auf dem Samsung Galaxy S2 bereits stabil laufen. CyanogenMod 11 soll insgesamt für 66 Smartphones zur Verfügung stehen. Wann der Rollout beginnt, steht zurzeit noch nicht fest.

CyanogenMod Inc., die vor kurzem gegründete Firma hinter der Custom Firmware, entwickelt außerdem eine komplett eigene Version von CyanogenMod 11 für die Smartphones des chinesischen Herstellers OnePlus. Eine entsprechende Zusammenarbeit haben beide Parteien Anfang des Jahres bekanntgegeben.


Weitere Artikel zum Thema
New Nintendo 3DS XL erscheint in limi­tier­ter SNES-Edition
Guido Karsten1
Der "New Nintendo 3DS XL" erinnert in der Sonderedition wirklich sehr an den SNES von damals
Der SNES kommt wieder in Mode: Kurz nach der Veröffentlichung des SNES Classic Mini kommt auch ein 3DS XL im "Super Nintendo"-Design in den Handel.
Kurz vor dem IFA-Event: Huaweis Pläne mit der künst­li­chen Intel­li­genz
Marco Engelien
Das Huawei P10 Plus nutzt bereits künstliche Intelligenz.
Ist künstliche Intelligenz auf dem Smartphone mit einem Assistenten gleichzusetzen? Bei Huawei sieht man das anders. Ein Manager erklärt die Pläne.
iPhone 8: Video zeigt angeb­lich Touch ID-Funk­ti­ons­test
Guido Karsten5
iPhone 8 transparent
Verfrachtet Apple doch Touch ID auf die Rückseite des iPhone 8? Ein Video soll zeigen, wie der Fingerabdrucksensor des Smartphones überprüft wird.