CyanogenMod: Letztes Update für Android 4.3 erschienen

Das Thema JellyBean mit CyanogenMod 10.2.1 gegessen.
Das Thema JellyBean mit CyanogenMod 10.2.1 gegessen.(© 2014 CC: Flickr/garryknight)

CyanogenMod hat sein letztes Update für Android 4.3 zum Download bereitgestellt. Mit Version 10.2.1 endet damit das Kapitel JellyBean. Das Update bringt einige APN-Updates, Übersetzungen und einige Verbesserungen im Code. Außerdem steht die Custom Firmware für ein paar neue Geräte zur Verfügung, die aber allesamt nicht in Deutschland erhältlich sind.

Konzentration auf CyanogenMod 11 für Android 4.4

Jetzt, da die Arbeit an Version 10.2 beendet ist, konzentrieren sich die Entwickler auf die Version CyanogenMod 11. Diese wird auf Android 4.4 KitKat basieren. Eine erste Testversion soll laut den xdadevelopers auf dem Samsung Galaxy S2 bereits stabil laufen. CyanogenMod 11 soll insgesamt für 66 Smartphones zur Verfügung stehen. Wann der Rollout beginnt, steht zurzeit noch nicht fest.

CyanogenMod Inc., die vor kurzem gegründete Firma hinter der Custom Firmware, entwickelt außerdem eine komplett eigene Version von CyanogenMod 11 für die Smartphones des chinesischen Herstellers OnePlus. Eine entsprechende Zusammenarbeit haben beide Parteien Anfang des Jahres bekanntgegeben.


Weitere Artikel zum Thema
Diese Power­bank soll das iPad Pro schnel­ler aufla­den als Origi­nal-Zube­hör
Michael Keller
Der Zusatzakku Anker PowerCore+ 26800 PD liefert viel Energie in kurzer Zeit
Anker hat einen starken Zusatzakku für das iPad Pro vorgestellt: Der PowerCore+ 26800 PD soll das Tablet besonders schnell aufladen können.
iPhone 8: Erste Schutz­hülle soll Design bestä­ti­gen
1
Auf diesem Foto soll eine Schutzhülle für das iPhone 8 zu sehen sein
iPhone 8 mit vertikaler Dualkamera: Das geleakte Foto einer Schutzhülle soll Hinweise auf das Design des nächsten Premium-iPhones geben.
Acer Switch 5: Surface-Konkur­rent erscheint im Juli
Michael Keller
Das Acer Switch 5 bietet ein 12-Zoll-Display
Das Acer Switch 5 ist offiziell: Mit dem Premium-Notebook-Tablet-Hybrid will Acer ab Juli 2017 dem Surface von Microsoft Konkurrenz machen.