Dark Mode schont Akku: Diese Android-Apps nutzen das Feature bereits

Der dunkle Modus verlängert die Akkulaufzeit
Der dunkle Modus verlängert die Akkulaufzeit(© 2018 CURVED)

Google zeigte im Rahmen seiner Entwicklerkonferenz, wie stark sich der Dark Mode auf die Akkulaufzeit eures Smartphones auswirkt. Das Einsparpotenzial ist mitunter beeindruckend. Das dunkle Design gibt es in den Einstellungen zahlreicher Android-Apps.

In mehreren Präsentationsfolien soll Google auf dem Android Dev Summit gezeigt haben, wie stark es sich auf den Stromverbrauch auswirkt, wenn ihr das weiße Design in einen schwarzen Schleier hüllt: In der YouTube-App zum Beispiel sank der Verbrauch durch das dunkle Design um 60 Prozent.

Dark Mode in Google Maps und Co.

Von den Google-Anwendungen verfügen zudem die SMS-App Android Messages und die Google-Tastatur Gboard über eine solche Einstellung, zählt 9to5Google auf. Der Pixel Launcher, der Startbildschirm für Pixel-Smartphones, wurde von den Entwicklern ebenfalls mit dem von Nutzern vielfach geforderten Feature versehen. Der Dark Mode schont nach Einbruch der Dunkelheit zudem die Augen. Praktisch: Einen entsprechenden Service bietet mit Google News eine App, die ein Nutzer durchaus über einen längeren Zeitraum verwendet.

Vielen wird sicherlich schon aufgefallen sein, dass die Darstellung von Google Maps am Abend zu einem dunklen Design umspringt. Die Darstellung sieht nicht nur edel aus, ihr müsst zudem nicht bis zum Einbruch der Dämmerung warten: In den Einstellungen unter "Navigationseinstellungen" und "Kartendarstellung" könnt ihr einstellen, dass der Dark Mode immer aktiviert ist. Das Licht könnt ihr auch beim Google Authenticator und Googles Fotoeditor Snapseed ausschalten.


Weitere Artikel zum Thema
Google Hangouts will das Antwor­ten erleich­tern
Michael Keller
Google stattet Hangouts mit einem Feature für smarte Antworten aus
Mit den Hangouts-Apps "Meet" und "Chat" konzentriert sich Google künftig auf Geschäftskunden. Die Chat-App soll eine smarte Antwort-Funktion erhalten.
Mit dem Google Assi­stant könnt ihr perso­na­li­sierte Nach­rich­ten anhö­ren
Michael Keller
Der Google Assistant will zu euch passende Nachrichten ausspielen
Egal ob über Google Home oder das Smartphone – der Google Assistant soll euch künftig noch individueller mit Nachrichten versorgen.
Google Allo am Ende: Darum wird der Messen­ger bald einge­stellt
Michael Keller
Im Frühling 2019 ist mit Google Allo Schluss
Allo wird nicht weitergeführt: Google hat nun auf die vielen Gerüchte reagiert und offiziell das Aus des Messengers angekündigt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.