Darum könnten bald mehr Kopfhörer Alexa unterstützen

Alexa steht euch bereits auf Kopfhörern wie den Bose QuietComfort 35 II zur Verfügung
Alexa steht euch bereits auf Kopfhörern wie den Bose QuietComfort 35 II zur Verfügung(© 2017 CURVED)

Mittlerweile sind einige kabellose Kopfhörer im Handel, die smarte Assistenten unterstützen. Nur wenige Modelle erlauben es euch allerdings, mit Amazon Alexa zu kommunizieren. Das könnte sich bald ändern.

Qualcomm hat einen Bluetooth-Chip für kabellose Kopfhörer entwickelt, der es Entwicklern einfacher macht, Alexa zu unterstützen. Das Unternehmen hat laut eigener Webseite nun ein Referenz-Design für die Hersteller zur Verfügung gestellt. Möglich sei damit das Aufrufen der Assistentin via Knopfdruck. Schon bald könnten Kopfhörer erscheinen, die davon profitieren. Gleichzeitig soll der Chip eine höhere Qualität von Musik durch aptX bieten.

Mehr Kopfhörer mit Qualcomm-Chip?

Mit der Maßnahme verfolgt Qualcomm wohl zwei Ziele: Entwickler müssen sich weniger Gedanken über Hardware und Code machen, wenn sie Kopfhörer mit Alexa ausstatten wollen. Zudem dürften so mehr Hersteller auf Chips von Qualcomm setzen. Sofern diese nicht direkt mit Amazon zusammenarbeiten. Der Versandhandelsriese hat Anfang 2018 bereits ein Entwickler-Kit veröffentlicht, dass die Integration der Assistentin in Kopfhörer und Smartwatches einfacher macht.

Einige Entwickler haben offenbar schon von dem Amazon-Kit profitiert. So sind etwa die Bose QuietComfort 35 II dazu in der Lage, auf Alexa zuzugreifen. Dafür müsst ihr die Kopfhörer mit dem Smartphone verbinden und das Feature anschließend in der Alexa-App aktivieren, wie der Hersteller auf seiner eigenen Webseite beschreibt. Ähnliche Entwickler-Kits könnten demnächst auch für Google Assistant und sogar Cortana erscheinen, wie The Verge mutmaßt. Apple beschränkt die Siri-Nutzung derzeit aber wohl noch auf die eigenen Produkte.


Weitere Artikel zum Thema
o2-Ange­bot für Junge Leute: Ein Jahr Amazon Music Unlimi­ted kosten­los
ADVERTORIAL
ANZEIGEMit Amazon Music Unlimited könnt ihr auch Bundesliga-Spiele live hören
Bis Ende Oktober 2020 können junge Neu- und Bestandskunden von o2 mit bestimmten Tarifen Amazon Music Unlimited für ein Jahr kostenlos dazu erhalten.
"One World: Together at Home": Apple, Amazon und Co. stre­a­men Live-Konzert
Claudia Krüger
Nicht meins8"One World: Together at Home": Apple plant mit Amazon, YouTube und Co. virtuelles Live-Konzert
Spektakuläres Konzert am 18. April: Global Citizen und die WHO präsentieren Popgrößen aus aller Welt im Live-Stream.
Amazon greift wohl Google Stadia an – inklu­sive Killer-Feature?
Guido Karsten
Mit dem Fire TV Controller hat Amazon sogar schon vor langer Zeit eigenes Gaming-Equipment eingeführt
Amazon entwickelt neben eigenen Blockbuster-Videospielen wohl auch an einem Google-Stadia-Konkurrenten – und ein Killer-Feature soll es auch geben.