Darum solltet ihr den HomePod lieber nicht auf Holz stellen

Der HomePod verfügt über einen Fuß aus Silikon
Der HomePod verfügt über einen Fuß aus Silikon(© 2017 CURVED)

Entwickelt sich um den HomePod ein "Ringgate"? Wie sich herausstellt, kann der Lautsprecher von Apple auf dunklem Untergrund einen weißen Ring hinterlassen. Besonders Holz soll von diesem Umstand betroffen sein.

In den sozialen Netzwerken wie zum Beispiel Twitter tauchen vermehrt Fotos auf, die beweisen, dass der HomePod tatsächlich für einen weißen Ring auf hölzernem Untergrund verantwortlich ist, wie Wirecutter berichtet. Apple selbst hat unterdessen seine Support-Webseite aktualisiert. Dort rät das Unternehmen ausdrücklich dazu, den Lautsprecher "bei Bedenken" lieber nicht auf Holz zu stellen, sondern einen anderen Untergrund zu bevorzugen.

Stelle vorsichtig reinigen

Apple erklärt auch, wie es zu den weißen Ringen auf Holz kommt: Offenbar sind Öle dafür verantwortlich die sich zwischen der Silikonbasis des HomePod und dem Holz ausbreiten können. Wer von diesem Umstand betroffen ist, sollte den Lautsprecher entfernen. Der weiße Ring würde unter Umständen nach einigen Tagen von alleine verschwinden; ansonsten sollten Nutzer ein trockenes Tuch verwenden, um die Stelle zu reinigen. Im Zweifel sollten die Reinigungshinweise des Herstellers für den jeweiligen Untergrund beachtet werden.

Der HomePod ist erst seit kurzer Zeit auf dem Markt und musste sich bereits in vielen Tests beweisen. Erst unlängst stellten Verbraucherschützer in den USA fest, dass der Lautsprecher einen sehr guten Klang habe – aber Google Home Max und Sonos One hätten einen noch besseren Sound. Der Teardown von iFixit wiederum zeigt, dass Apple sehr viel Technik auf engem Raum untergebracht hat.

Weitere Artikel zum Thema
Mehr HomePod-Tipps von Apple: Video zeigt weiter­füh­rende Funk­tio­nen
Guido Karsten1
Apple HomePod
In einem neuen Ratgeber-Video zeigt Apple, wie Ihr noch mehr aus dem HomePod herausholt. Unter anderem geht es um Podcasts, Timer und Musik.
So viel kostet der HomePod in der Produk­tion
Christoph Lübben
Der HomePod ist wegen seinem Innenleben wohl auch in der Produktion nicht gerade günstig
Der HomePod ist teurer als Amazon Echo und Co.: Apple soll aber trotzdem keinen großen Gewinn mit dem smarten Lautsprecher machen.
HomePod verliert im Blind­test gegen Google Home Max
Francis Lido3
Wie gut hört sich der HomePod an?
Der HomePod soll einen ausgezeichneten Sound bieten. Der Google Home Max legt aber offenbar noch eine Schippe drauf.