Das 143-Milliarden-Dollar-Selfie von Gates und Buffett

Unfassbar !7
Seid umschlungen, Milliarden: CNBC-Moderatorin Becky Quick gelang ein Selfie-Coup mit Bill Gates, Charlie Munger und Warren Buffett
Seid umschlungen, Milliarden: CNBC-Moderatorin Becky Quick gelang ein Selfie-Coup mit Bill Gates, Charlie Munger und Warren Buffett(© 2014 Twitter)

Der Selfie-Trend nimmt kein Ende: Auch der ehemalige Microsoft-Boss Bill Gates, Anlagealtmeister Warren Buffett und sein Investment-Partner Charlie Munger ließen sich zu einem Ego-Schnappschuss hinreißen, den CNBC-Moderatorin Becky Quick am Rande der Hauptversammlung von Berkshire Hathaway angezettelt hatte. 

Twitter kann in diesen Tagen jede Schützenhilfe gebrauchen: Der 140–Zeichen-Dienst steckt in der Krise, während an der Börse inzwischen regelrecht die Dämme brechen – nach dem Ende der Haltesfrist brach die Twitter-Aktie heute erneut um mehr als 10 Prozent ein, um auf ein neues Allzeittief unterhalb von 35 Dollar zurückzufallen.

Den Investment-Legenden Warren Buffett und Charlie Munger von Berkshire Hathaway dürfte das ebenso egal sein wie Microsoft-Gründer Bill Gates – sie besitzen allesamt keine Papiere des 140-Zeichen Dienstes. Entsprechend haben die drei Multimilliardäre auch gut lachen.

Vermögensselfie floppt: Nur 130 Retweets

Am Rande der jährlichen Hauptversammlung von Berkshire Hathaway in Omaha, Nebraska, gelang CNBC-Moderatorin Becky Quick nun in Anlehnung an das Oscar-Selfie ein besonderer Scoop: Sie versammelte die drei extrem vermögenden Männer zu einer Morgenschalte der CNBC-Sendung Squawk Box zum Schnappschuss, der so viel Vermögen wie nie auf einem Foto vereinte – zusammengenommen 143 Milliarden Dollar haben Gates, Buffett und Munger auf der hohen Kante.

Dass die Ansammlung von schierem Reichtum in den sozialen Netzwerken indes noch lange nicht zu einem rekordverdächtigen Selfie führt, wurde schnell klar: Der gestern Abend via Twitter verbreitete Schnappschuss kommt bislang auf ganze 130 Retweets…


Weitere Artikel zum Thema
Soun­dAs­si­stant: Samsung-App soll Klang von Galaxy-Smart­pho­nes verbes­sern
Michael Keller2
SoundAssistant steht Euch auch für das Galaxy S8 zur Verfügung
Samsung hat den SoundAssistant veröffentlicht: Mit der App erhaltet Ihr viele Einstellungsmöglichkeiten für den Klang von Galaxy-Smartphones.
iOS 11: Diese Featu­res könn­ten uns beim nächs­ten Update erwar­ten
Jan Johannsen9
UPDATEHer damit !257Bisher nur ein Desigkonzept: Dark Mode von iOS 11 auf einem fiktiven iPhone 8.
iOS 11 kommt im Herbst 2017. Welche neuen Funktionen es bald auf Eurem iPhone oder iPad geben könnte, erfahrt Ihr hier.
Google Play Music schenkt neuen Abon­nen­ten vier kosten­lose Monate
5
UPDATEAuch Google Play Music erlaubt Euch das Einstellen der Streaming-Qualität
Musik-Streaming für den Sommer: Google Play Music bietet für neue Kunden aktuell gleich vier Gratis-Monate, erst der fünfte Monat muss bezahlt werden.