Das billigste Bond-Phone aller Zeiten: Ulefone U007 kostet nur 60 Dollar

Her damit !56
James Bond will als Werbefigur nicht so recht zum Ulefone U007 passen
James Bond will als Werbefigur nicht so recht zum Ulefone U007 passen(© 2016 Ulefone)

Der chinesische Smartphone-Hersteller Ulefone hat mit dem U007 ein neues Einsteiger-Smartphone vorgestellt und sich eine besondere Werbestrategie für das Gerät einfallen lassen. Nicht nur der Gerätename ist an den wohl bekanntesten Geheimagenten der Welt angelehnt: Der Hersteller platziert auch das typische Bond-Cover mit 007 vor der Öffnung eines Pistolenlaufes auf seinen Pressebildern vom Smartphone.

Was der Kino-Geheimagent von der Werbeaktion halten würde, ist fraglich. Wie der letzte Bond-Darsteller Daniel Craig selbst einmal gesagt haben soll, würde 007 nur das allerbeste Smartphone verwenden. Dass Ulefone den britischen Herzensbrecher nun ausgerechnet als Werbemaskottchen für ein extrem billiges Einsteiger-Smartphone einsetzt, könnte echten Bond-Fans missfallen.

Mit eingebautem Radio

Auch wenn es sich beim Ulefone U007 eindeutig um ein Einsteiger-Gerät mit mäßiger Leistung handelt, bietet es für den geringen Vorbesteller-Preis von knapp 60 Dollar doch immerhin ein komplettes Smartphone, auf dem Android 6.0 Marshmallow läuft und das sogar ein internes Radio mitbringt.

Der Bildschirm des Ulefone U007 ist 5 Zoll groß und löst mit 720p auf. Ein MediaTek-Prozessor mit vier Kernen und 1,3 GHz Taktfrequenz soll mit 1 GB RAM laut des Werbevideos für das Smartphone angeblich genug Leistung aufbringen, um das Rennspiel "Need fot Speed: Most Wanted" flüssig wiederzugeben. Die Rückseite des Smartphones lässt sich abnehmen, um zwei SIM-Karten und eine microSD-Speicherkarte zur Erweiterung des 8 GB großen internen Speichers einzulegen. Die Kameras lösen mit 13 beziehungsweise 2 Megapixeln auf. Software soll mit der Frontkamera aufgenommene Bilder auf 5 Megapixel hochrechnen.


Weitere Artikel zum Thema
Sphero stellt Smart­phone-gesteu­er­ten Light­ning McQueen aus "Cars" vor
Guido Karsten
Lightning McQueen YouTube Sphero
Auf BB-8 folgt Lightning McQueen: Der Spielzeughersteller Sphero bietet den roten Sportwagen aus den "Cars"-Filmen nun als ferngesteuertes Auto an.
Sony Xperia X und X Compact erhal­ten keine Nach­fol­ger
Guido Karsten1
Das Xperia X gehört bei Sony zur sogenannten "Premium Standard"-Klasse
Sony will nur noch Flaggschiff- und Mittelklasse-Smartphones bauen: Das Xperia X und das Xperia X Compact erhalten daher wohl keine Nachfolger.
iPhone 8: Render­bil­der zeigen erneut Touch ID auf der Rück­seite
Guido Karsten2
Weg damit !18Das Design widerspricht einigen aktuellen Gerüchten zum iPhone 8
Das Rätselraten um die Positionierung von Touch ID im iPhone 8 geht weiter: Frisch aufgetauchte Rendergrafiken zeigen das Feature auf der Rückseite.