Das billigste Bond-Phone aller Zeiten: Ulefone U007 kostet nur 60 Dollar

Her damit !56
James Bond will als Werbefigur nicht so recht zum Ulefone U007 passen
James Bond will als Werbefigur nicht so recht zum Ulefone U007 passen(© 2016 Ulefone)

Der chinesische Smartphone-Hersteller Ulefone hat mit dem U007 ein neues Einsteiger-Smartphone vorgestellt und sich eine besondere Werbestrategie für das Gerät einfallen lassen. Nicht nur der Gerätename ist an den wohl bekanntesten Geheimagenten der Welt angelehnt: Der Hersteller platziert auch das typische Bond-Cover mit 007 vor der Öffnung eines Pistolenlaufes auf seinen Pressebildern vom Smartphone.

Was der Kino-Geheimagent von der Werbeaktion halten würde, ist fraglich. Wie der letzte Bond-Darsteller Daniel Craig selbst einmal gesagt haben soll, würde 007 nur das allerbeste Smartphone verwenden. Dass Ulefone den britischen Herzensbrecher nun ausgerechnet als Werbemaskottchen für ein extrem billiges Einsteiger-Smartphone einsetzt, könnte echten Bond-Fans missfallen.

Mit eingebautem Radio

Auch wenn es sich beim Ulefone U007 eindeutig um ein Einsteiger-Gerät mit mäßiger Leistung handelt, bietet es für den geringen Vorbesteller-Preis von knapp 60 Dollar doch immerhin ein komplettes Smartphone, auf dem Android 6.0 Marshmallow läuft und das sogar ein internes Radio mitbringt.

Der Bildschirm des Ulefone U007 ist 5 Zoll groß und löst mit 720p auf. Ein MediaTek-Prozessor mit vier Kernen und 1,3 GHz Taktfrequenz soll mit 1 GB RAM laut des Werbevideos für das Smartphone angeblich genug Leistung aufbringen, um das Rennspiel "Need fot Speed: Most Wanted" flüssig wiederzugeben. Die Rückseite des Smartphones lässt sich abnehmen, um zwei SIM-Karten und eine microSD-Speicherkarte zur Erweiterung des 8 GB großen internen Speichers einzulegen. Die Kameras lösen mit 13 beziehungsweise 2 Megapixeln auf. Software soll mit der Frontkamera aufgenommene Bilder auf 5 Megapixel hochrechnen.


Weitere Artikel zum Thema
Ulefone Power Max mit gewal­ti­gem Akku angeb­lich in Arbeit
Christoph Lübben1
Selbst das Ulefone Power besitzt schon einen 6050-mAh-Akku
Eine Powerbank mit Telefonie und Internet: Angeblich ist das Ulefone Power Max in Arbeit – ein Smartphone mit einer Akkukapazität von über 10.000 mAh.
Oppo, Meizu, Vernee & Co: China war der heim­li­che Star auf dem MWC
Jan Johannsen1
Das Ulefone Amor 2 ist ein Outdoor-Smartphone mit überraschend guter Ausstattung.
Vernee, Ulefone, Meizu, Oppo, Goodix: Diese Hersteller dürften nur Wenigen einen Begriff sein. Doch habe sie uns auf dem MWC besonders überzeugt.
Ulefone F1: Xiaomi Mi Mix-Konkur­rent bietet Dual-Kamera
Michael Keller1
Her damit !31Das Ulefone F1 hat ein ähnliches Design wie das Xiaomi Mi Mix
Das Ulefone F1 soll auf dem Mobile World Congress 2017 vorgestellt werden – mit Display-Front und Dual-Kamera auf der Rückseite.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.