Das BlackBerry Key 2 LE ist jetzt in Deutschland erhältlich

Praktisch: Das BlackBerry Key 2 LE bietet euch eine Hardware-Tastatur
Praktisch: Das BlackBerry Key 2 LE bietet euch eine Hardware-Tastatur(© 2018 CURVED)

Auf der IFA 2018 zeigte sich das BlackBerry Key 2 LE bereits der Öffentlichkeit. Auf den Markt kommt es allerdings erst jetzt. Ab sofort könnt ihr das Mittelklasse-Smartphone mit der Hardware-Tastatur kaufen, wie der Hersteller bekannt gegeben hat.

Den Preis hat das Unternehmen bereits im Rahmen der IFA verraten: Für die Version mit 32 GB internem Speicher verlangt BlackBerry 399 Euro, für 429 Euro bekommt ihr die 64-GB-Variante. Das BlackBerry Key 2 LE ist ein Ableger des Key 2, das erst im Sommer dieses Jahres erschienen ist. Im Vergleich zu diesem ist das Key 2 LE ein gutes Stück günstiger, bietet dafür aber auch eine etwas schwächere Ausstattung.

Andere Tastatur als beim Key 2

Auf den ersten Blick unterscheidet sich das BlackBerry Key 2 LE optisch kaum von dem teureren Modell. Bei genauerem Hinsehen fallen aber der rundere Gehäuserahmen und die etwas veränderte Tastatur auf. Die Tasten des Keyboards fallen etwas kleiner aus als beim Key2, aber größer als beim KeyOne. Schade ist, dass der Tastatur eine Trackpad-Funktion fehlt: Beim Key 2 könnt ihr mit dem Finger über die Tasten gleiten und so beispielsweise auf Webseiten scrollen. Immerhin könnt ihr mit dem Speed Key aber schnell zwischen Apps wechseln und individuelle Shortcuts erstellen.

Die internen Komponenten des BlackBerry Key 2 LE fallen nur etwas schwächer aus als beim teureren Modell: Für die Rechenleistung ist der Mittelklasse-Chipsatz Qualcomm Snapdragon 636 zuständig, dem immerhin 4 GB RAM zur Seite stehen. Diese Kombination sollte für die meisten Nutzer ausreichend Leistung bereitstellen. Der 3000 mAh starke Akku soll für eine Laufzeit von 22 Stunden sorgen. Als Betriebssystem ist Android 8.1 Oreo vorinstalliert.


Weitere Artikel zum Thema
BlackBerry Key2 Red Edition: Mehr rot, mehr Spei­cher, mehr Preis
Jan Johannsen
Das BlackBerry Key2 Red Edition ist rot und hat mehr Speicher.
Das Tastatur-Smartphone BlackBerry Key 2 Red Edition zeichnet sich durch mehr Speicher aus – der sich aber auch beim Preis bemerkbar macht.
Smart­phone wird zur Smart­watch: TCL soll an fünf falt­ba­ren Gerä­ten arbei­ten
Christoph Lübben
TCL ist beispielsweise für seine BlackBerry-Smartphones bekannt
Ein Smartphone für das Handgelenk: Hersteller TCL soll an einem faltbaren Gerät arbeiten, das ihr als Smartwatch tragen könnt.
BlackBerry Key2 LE im Test: Wann lohnt sich eine Tasta­tur im Smart­phone?
Jan Johannsen
UPDATEHer damit !16Schneller tippen mit Tastatur? BlackBerry Key2 LE.
Das Blackberry Key2 LE soll die Tastatur bei Smartphones vom Business-Image befreien und für mehr Leute interessant machen. Der Test.