Das FBI mag Apples und Googles Verschlüsselung nicht

Supergeil !16
Unter iOS 8 und Android L werden Smartphones standardmäßig verschlüsselt – dem FBI gefällt das nicht
Unter iOS 8 und Android L werden Smartphones standardmäßig verschlüsselt – dem FBI gefällt das nicht(© 2014 CC: Flickr/jackdean085)

Sowohl Apple mit iOS 8 als auch Google mit dem bald erscheinenden Android L setzen auf die standardmäßige Datenverschlüsselung von Smartphones. Nicht einmal mehr der Hersteller soll somit auf Nutzerdaten zugreifen können. Dem FBI schmeckt diese Änderung allerdings gar nicht.

"Ich finde es richtig, dass wir eine Vollmacht von einem unabhängigen Richter einholen müssen, um an die Inhalte eines Schranks oder eines Smartphones zu gelangen. Die Vorstellung, dass jemand einen Schrank verkauft, der selbst bei einer Kindesentführung oder einem Gerichtsbeschluss nicht geöffnet werden kann, macht für mich aber keinen Sinn", sagte FBI-Direktor James Comey laut The Verge am Donnerstag vor Journalisten in Washington. Er glaube fest an das Prinzip der Rechtsstaatlichkeit, so Comey weiter – dass sich Firmen wie Apple oder Google mit der standardmäßigen Verschlüsselung über das Gesetz stellen wollen, finde er aber sehr "besorgniserregend".

"Es wird der Tag kommen, an dem wir unbedingt Zugang zum Gerät eines Kidnappers, Terroristen oder Kriminellen brauchen"

Der FBI-Chef könne zwar verstehen, dass nach den Enthüllungen von Whistleblower Edward Snowden und dem NSA-Schnüffelskandal das Pendel in Sachen Datenschutz "in eine andere Richtung" geschwungen sei. Eine Verschlüsselung von iOS- und Android-Geräten, die selbst die Hersteller nicht aufheben können, könne allerdings zu schlimmen Konsequenzen führen. "Es wird der Tag kommen – eigentlich kommt er ständig – an dem es sehr wichtig für das Leben vieler Menschen ist, mit richterlicher Genehmigung Zugang zum Gerät eines Kidnappers, eines Terroristen oder eines Kriminellen zu haben", betonte Comey.

Weitergabe von iOS 8-Daten an Regierungsbehörden "technisch nicht möglich"

Apple betont auf einer eigenen Webseite zum Thema Datenschutz, dass mit dem Update auf iOS 8 aufgrund der standardmäßigen Verschlüsselung eine Weitergabe von Daten an Justizbehörden "technisch nicht möglich" sei. Google plant mit dem Update auf Android L ebenfalls eine standardmäßige Aktivierung der Datenverschlüsselung.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Supergeil !12Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Super Mario Run könnt Ihr euro­pa­weit in Apple Stores auspro­bie­ren
Guido Karsten1
Naja !5Im Königreich-Modus von Super Mario Run könnt Ihr Münzen und Toads gegen Gebäude und Dekorationen eintauschen
Super Mario Run erscheint erst in knapp einer Woche für iOS. In Apple Stores dürft Ihr das Spiel nun aber bereits ausprobieren.
Videos herun­ter­la­den in Chrome für Android: So funk­tio­niert's
Marco Engelien
Zum Herunterladen tippt Ihr in Chrome einfach auf den Pfeil.
Der Chrome-Browser für Android hat eine neue Funktion erhalten. Ab sofort könnt Ihr Webseiten und Videos offline speichern. So geht's.