Das flachste Smartphone der Welt: Gionee Elife S5.5

Die flachsten Smartphones der Welt kommen aus China; den bisherigen Rekordhalter Vivo X3 gibt es bislang auch nur dort zu kaufen. Das 5,57 Millimeter dünne Gerät wurde nun aber um ganze 0,02 Millimeter unterboten – natürlich von einem anderen chinesischen Hersteller: Dem Elife S5.5 von Gionee.

Der neue Rekordhalter könnte es zudem auch zu uns schaffen, denn neben dem für Juni angekündigten Release in China soll das Gionee Elife S5.5 laut Hersteller auch in 40 weiteren Ländern auf den Markt kommen. Welche genau, verriet das Unternehmen bislang nicht. Das bis dato flachste Smartphone auf dem deutschen Markt ist übrigens ebenfalls chinesischen Ursprungs: Das Huawei Ascend P6 mit 6,18 Millimetern Tiefe.

Gute Technik trotz wenig Platz

Hinter dem in Full-HD auflösenden 5-Zoll-Display des Gionee Elife S5.5 arbeitet ein Octa-Core-Prozessor mit 1,7 GHz Taktung. Die sonstigen technischen Eigenschaften sind in der Flaggschiff-Kategorie solide – beeindruckend sind 2 GB Arbeitsspeicher, eine Kamera mit 13 Megapixeln und der 2300-mAh-Akku allerdings sicherlich nicht. Knapp bemessen ist neben der Dicke des Geräts auch der Speicherplatz, dessen Kapazität von 16 GB sich allerdings via SD-Karte erweitern lässt. Auf dem Elife S5.5 kommt Gionees hauseigenes Betriebssystem Amigo OS in Version 2.0 zum Einsatz, die auf Android 4.2 basiert.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8: HMD Global star­tet Update auf Android Oreo in den ersten Regio­nen
Francis Lido1
Das Warten hat ein Ende: Android Oreo ist für das Nokia 8 verfügbar
Das Oreo-Update für das Nokia 8 ist da. Offenbar haben auch die ersten Geräte in Deutschland die neue Version bereits erhalten.
Draht­lose Lade­ge­räte für das iPhone X und iPhone 8 (Plus) im Über­blick
Jan Johannsen2
Belkins Boost Up mit Apples iPhone
Hinlegen zum Auftanken: Das iPhone X, das iPhone 8 und 8 Plus lassen sich kabellos laden. Mit welchen Ladematten das klappt, erfahrt ihr hier.
Apple denkt offen­bar über ein falt­ba­res iPhone nach
Christoph Lübben
Das faltbare iPhone könnte zum iPad ausgeklappt werden
Eines der künftigen iPhone-Modelle könnt Ihr womöglich komplett knicken: Apple arbeitet laut einem Patent an einem faltbaren Gerät.