Das Galaxy Note 8 hat das hellste Display

Supergeil !8
Samsung Galaxy Note 8
Samsung Galaxy Note 8(© 2017 CURVED)

Das Galaxy Note 8 besitzt das bislang hellste Display eines Smartphones überhaupt – das ist das Ergebnis eines Tests der Bildschirmspezialisten von Display Mate. Demnach ist die Leuchtkraft des neues Phablets 22 Prozent höher als die des Galaxy S8.

Bei Einstellungen für maximale Helligkeit erreiche das Galaxy Note 8 eine Leuchtkraft von 1200 nits – ein neuer Rekord. Das aktuelle Topmodell Galaxy S8 hingegen kommt "nur" auf rund 1000 nits, während Apples iPhone 7 maximal 705 nits erreicht. In der Praxis bedeutet das, dass Inhalte auf dem Bildschirm des Stylus-Phablets auch an sonnigen Tagen gut erkennbar sein dürften. Auch HDR-Videos profitieren von einer hohen Maximalhelligkeit.

Realistischere Farben, höhere Blickwinkelstabilität

Die Tester von Display Mate haben aber noch weitere Verbesserungen des Galaxy Note 8 gegenüber dem S8 festgestellt. So ist etwas die Farbwiedergabe genauer und die Blickwinkelstabilität höher. Die Edge-Displays lassen sich zudem stärker an eigene Vorlieben anpassen. Die automatische Helligkeitseinstellung bietet ebenfalls Optionen, um sie individuell zu justieren. Das Display selbst soll mit einem noch robusteren Gorilla Glass 5 vor Außeneinwirkung geschützt sein.

Ein überarbeiteter Energiesparmodus findet ebenfalls Erwähnung. Die Kapazität des Akkus fällt beim Galaxy Note 8 mit 3300 mAh zwar dezent geringer aus als beim S8 mit 3500 mAh, doch soll die Akkulaufzeit trotzdem besser sein. Zu dem Thema äußerte sich kürzlich auch Samsungs Mobilsparten-Chef DJ Koh, der noch weitere Argumente anführt, warum der Akku des Note 8 weniger Fassungsvermögen besitzt. Wie lange der Energiespeicher bei maximaler Display-Helligkeit hält, erwähnt Display Mate allerdings nicht.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8 erhält Sicher­heits­up­date für Dezem­ber 2017
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 8 hat eine große Aktualisierung mit Dezember-Sicherheitsupdate erhalten
Das Galaxy Note 8 hat das Sicherheitsupdate für Dezember bereits in mehreren Regionen erhalten. Bald dürfte es auch in Deutschland so weit sein.
Galaxy Note 8: Erste Nutzer erhal­ten Update auf Android Oreo
Christoph Lübben3
Für einige Nutzer des Galaxy Note 8 heißt es schon "Hallo, Android Oreo"
Das Galaxy Note 8 erhält vor dem Galaxy S8 das Update auf Android Oreo: Die ersten Nutzer vermelden, dass sie die Aktualisierung bekommen haben.
iPhone X und Galaxy Note 8: Darum ist Einbren­nen bei OLED kein Problem
Christoph Lübben2
Beim iPhone X dürfte sich der Homescreen erst ins Display einbrennen, wenn ihr es über 17 Stunden lang unverändert eingeschaltet lasst
Ein Nachteil von OLED-Displays ist das Einbrennen von statischen Bildern. Nutzer des Galaxy Note 8 und iPhone X müssen sich aber keine Sorgen machen.