Das Galaxy Note 8 hat das hellste Display

Supergeil !8
Samsung Galaxy Note 8
Samsung Galaxy Note 8(© 2017 CURVED)

Das Galaxy Note 8 besitzt das bislang hellste Display eines Smartphones überhaupt – das ist das Ergebnis eines Tests der Bildschirmspezialisten von Display Mate. Demnach ist die Leuchtkraft des neues Phablets 22 Prozent höher als die des Galaxy S8.

Bei Einstellungen für maximale Helligkeit erreiche das Galaxy Note 8 eine Leuchtkraft von 1200 nits – ein neuer Rekord. Das aktuelle Topmodell Galaxy S8 hingegen kommt "nur" auf rund 1000 nits, während Apples iPhone 7 maximal 705 nits erreicht. In der Praxis bedeutet das, dass Inhalte auf dem Bildschirm des Stylus-Phablets auch an sonnigen Tagen gut erkennbar sein dürften. Auch HDR-Videos profitieren von einer hohen Maximalhelligkeit.

Realistischere Farben, höhere Blickwinkelstabilität

Die Tester von Display Mate haben aber noch weitere Verbesserungen des Galaxy Note 8 gegenüber dem S8 festgestellt. So ist etwas die Farbwiedergabe genauer und die Blickwinkelstabilität höher. Die Edge-Displays lassen sich zudem stärker an eigene Vorlieben anpassen. Die automatische Helligkeitseinstellung bietet ebenfalls Optionen, um sie individuell zu justieren. Das Display selbst soll mit einem noch robusteren Gorilla Glass 5 vor Außeneinwirkung geschützt sein.

Ein überarbeiteter Energiesparmodus findet ebenfalls Erwähnung. Die Kapazität des Akkus fällt beim Galaxy Note 8 mit 3300 mAh zwar dezent geringer aus als beim S8 mit 3500 mAh, doch soll die Akkulaufzeit trotzdem besser sein. Zu dem Thema äußerte sich kürzlich auch Samsungs Mobilsparten-Chef DJ Koh, der noch weitere Argumente anführt, warum der Akku des Note 8 weniger Fassungsvermögen besitzt. Wie lange der Energiespeicher bei maximaler Display-Helligkeit hält, erwähnt Display Mate allerdings nicht.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S9 und Co.: Android Pie kommt frühe­s­tens im Januar 2019
Francis Lido
Peinlich !7Besitezr des Samsung Galaxy S9 müssen wohl noch eine Weile auf Android 9 Pie warten
Samsung lässt sich offenbar Zeit mit dem Update auf Android Pie. Das Unternehmen selbst soll einen Rollout im Frühjahr 2019 angedeutet haben.
Galaxy Note 8: Update bringt AR Emojis und Super­zeit­lupe
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 8 (Bild) bekommt Features des Note 9
Das Galaxy Note 8 erhält ein großes Update, das gleich zwei neue Features im Gepäck hat. Allerdings funktionieren AR Emojis nur mit Einschränkungen.
Samsung: "My Emoji Maker" soll auf Galaxy Note 8 und Co. kommen
Francis Lido
Mit dem Galaxy S9 könnt ihr bereits Emojis von euch erstellen
Der "My Emoji Maker" steht nun offenbar auch für das Galaxy Note 8 und andere Geräte zum Download bereit. Doch es gibt einen Haken.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.