Das Galaxy Note 8 im Kratztest: Wie viel hält das Phablet aus?

Wie viel hält das Galaxy Note 8 aus? Profi-Schunder Zak von JerryRigEverything hat sich Samsungs Premium-Phablet in seinem neuesten Video vorgenommen und prüft, wie die Hardware auf Kratzer, Feuer und Verbiegen reagiert.

Wie immer ermittelt der YouTuber zunächst den Härtegrad des Display-Schutzes mit speziellen Werkzeugen. Das Ergebnis: eine Sechs auf der Mohs-Skala. Das heißt, mit seinem Gorilla Glass 5 ist das Galaxy Note 8 so gut vor Kratzern gefeit wie das iPhone 7 – und die meisten anderen Smartphones. Das Material umschließt die Vorder- und Rückseite, sodass ein Cutter hier wirkungslos ist.

Kratzfest und widerstandsfähig

Zwar sind auch die Linsen der Dual-Kamera mit Glas geschützt, die Einfassung lässt sich jedoch mit einem Cutter zerkratzen. Kleine Steine könnten eine ähnliche Wirkung entfalten, warnt Zak. Der Fingerabdrucksensor des Galaxy Note 8 hält der Klinge ebenfalls nicht stand, funktioniert aber auch in angeschlagenem Zustand noch einwandfrei. Ähnlich anfällig erweisen sich der Metallrahmen sowie der S-Pen aus Plastik. Immerhin lässt sich der Stylus wieder anstandslos herausziehen, wenn Ihr ihn falsch herum in das Gehäuse steckt.

Extreme Hitzeeinwirkung macht dem Display des Galaxy Note 8 kurzfristig nichts aus. Erst nach zehn Sekunden führt die Flamme eines Feuerzeugs zu dauerhaften Anzeigefehlern. Zum Schluss folgt noch der Biegetest: Zak zufolge gehörten Samsung-Smartphone immer zu den widerstandsfähigsten Geräten in dieser Kategorie, das Note 8 sei da keine Ausnahme. Der Bend-Test zeigt kaum Wirkung, die Hardware bleibtweitestgehend in Form und die Funktionen unbeeinträchtigt. Ob sich die Gesichtserkennung tatsächlich nicht mit einem Foto überlisten lässt, wurde in dem Video leider nicht getestet.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S9 und Co.: Android Pie kommt frühe­s­tens im Januar 2019
Francis Lido
Peinlich !7Besitezr des Samsung Galaxy S9 müssen wohl noch eine Weile auf Android 9 Pie warten
Samsung lässt sich offenbar Zeit mit dem Update auf Android Pie. Das Unternehmen selbst soll einen Rollout im Frühjahr 2019 angedeutet haben.
Galaxy Note 8: Update bringt AR Emojis und Super­zeit­lupe
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 8 (Bild) bekommt Features des Note 9
Das Galaxy Note 8 erhält ein großes Update, das gleich zwei neue Features im Gepäck hat. Allerdings funktionieren AR Emojis nur mit Einschränkungen.
Samsung: "My Emoji Maker" soll auf Galaxy Note 8 und Co. kommen
Francis Lido
Mit dem Galaxy S9 könnt ihr bereits Emojis von euch erstellen
Der "My Emoji Maker" steht nun offenbar auch für das Galaxy Note 8 und andere Geräte zum Download bereit. Doch es gibt einen Haken.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.