Das Galaxy S7 hält auch Champagner aus – im Werbespot

Das Samsung Galaxy S7 ist wasserdicht, hält aber auch einer Champagnerdusche stand, zumindest im neuesten Werbespot für das Topmodell. US-Rapper Lil Wayne demonstriert das Feature in dem Clip seinen bass erstaunten Freunden. Und wenn der Schampus alle ist, entspannt er zusammen mit seinem Kumpel Wesley Snipes auf dem Sofa mit seinem S7 samt Gear VR im virtuellen Raum.

"Ich kann den Champagner auf mein Smartphone schütten und es funktioniert immer noch", erklärt der Rap-Millionär seinen Kumpels. Einer von ihnen versucht es daraufhin mit seinem eigenen Smartphone, das darauf hin funkensprühend den Geist aufgibt. Als der Star sodann einen Anruf von einem gewissen Kenny bekommt, demonstriert er den IP68-Schutz gleich im Aquarium. Für den Verlust des durchgeschmorten Smartphones hat Lil Wayne natürlich gleich einen Ersatz zur Hand: ein zweites Galaxy S7. Dann geht die Champagner-Party erst richtig los. Samsung selbst empfiehlt allerdings per Einblendung, das nicht zuhause nachzumachen.

"Whaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaat?!"

Ein anderer Spot zeigt Lil Wayne beim Entspannen auf dem Sofa. Mit einer Gear VR auf der Nase will er nicht gestört werden, weil er gerade virtuell mit Wesley Snipes Kanu fährt. Auch als der US-Schauspielkollege dann perönlich erscheint, geht Lil Wayne lieber per Gear VR zusammen mit Snipes' digitalem Alter Ego in Thailand surfen. "Very cool", kann der echte Snipes da nur noch entgegnen.

In der dritten und letzten Werbung schließlich hat es auch Wesley Snipes erwischt: Mit dem Virtual-Reality-Headset auf dem Kopf hat er es sich neben Lil Wayne auf dem Sofa gemütlich gemacht, der anscheinend immer einen Vorrat an Galaxy S7-Geräten für Besucher auf Lager hat. Während Snipes gerade etwas "Unglaubliches" im virtuellen Raum erlebt, hat sein Kumpel gerade etwas Wichtigeres zu tun – er muss ein virtuelles Elefantenbaby zur Welt bringen. Und als Zuschauer denkt man nur "whaaaaat?".


Weitere Artikel zum Thema
Project Dream: Galaxy S8 soll 4K-Display für Virtual Reality erhal­ten
Christoph Groth
Die Zukunft der Gear VR-Brille könnte im Samsung Galaxy S8 liegen
Mit einem 4K-Bildschirm ausgestattet, soll das Galaxy S8 vor allem für Virtual Reality gerüstet sein. Intern laute der Codename daher "Project Dream".
Das Black­berry Hamburg aka Neon ist da - und heißt BlackBerry....DTEK50?!
Jan Johannsen2
Naja !21Das BlackBerry DTEK 50 hieß in der Gerüchteküche schon Neon und Hamburg.
Ein Name so sexy wie eine Steuererklärung: BlackBerry DTEK 50 heißt das zweite Android-Smartphone des Herstellers, das besonders sicher sein soll.
Honor Note 8: 6,6-Zoll-Riesen-Phablet soll am 1. August vorge­stellt werden
Christoph Groth
Her damit !14Das Honor Note 8 wird ein 2K-Display mit 6,6 Zoll besitzen
Der Termin für die offizielle Vorstellung des Huawei Honor Note 8 steht: Am 1. August wird das 6,6-Zoll-Phablet im Rahmen eines Events enthüllt.