Das Galaxy S8 gibt es jetzt auch mit 24K-Gold und Platin

Die Luxusausführungen des Galaxy S8 haben ihren Preis
Die Luxusausführungen des Galaxy S8 haben ihren Preis(© 2017 Truly Exquisite)

Mehrere Luxusversionen des Galaxy S8 kommen: Das Unternehmen Truly Exquisite mit Sitz in London hat drei besondere Ausführungen von Samsungs aktuellem Vorzeigemodell angekündigt. Ab sofort könnt Ihr dort das S8 und das S8 Plus bestellen – günstig sind die extravaganten Smartphones allerdings nicht.

So bietet Truly Exquisite auf seiner Webseite beispielsweise das Galaxy S8 und S8 Plus mit einer Verkleidung aus 24-karätigem Gold an. Kostenpunkt: 2250 Pfund. Das ist noch die günstigere Variante: Mit Platin-Verzierung beträgt der Preis für das Top-Smartphone bereits 2350 Pfund. Als Mittelklasse kann die Variante mit 18-karätigem Roségold bezeichnet werden, die 2300 Pfund kostet. Die Ausführungen des S8 Plus sind jeweils genau 100 Pfund teurer.

Wertvolles Zubehör

Damit sind die Preise von Truly Exquisite für die Spezialausführungen des Galaxy S8 und des S8 Plus beinahe genau drei Mal so hoch wie für die normalen Versionen, wie Android Authority berichtet. Allerdings sollen die Smartphones mit Zubehör ausgeliefert werden, deren Wert bei 600 Pfund liegt: so zum Beispiel einem Gear-VR-Headset, einer hölzernen Box, einem Ladegerät, das ebenfalls mit 24K-Gold verkleidet ist und einem ledernen Kartenhalter. Die Geräte werden von Truly Exquisite ab dem 22. Mai 2017 verschickt.

Die ersten Zahlen zu den Vorbestellungen dürften Samsung derweil Anlass zur Freude geben: In Südkorea haben in nur zwei Tagen 550.000 Menschen das Galaxy S8 und das S8 Plus geordert. Nutzer hierzulande können hingegen ruhig noch etwas warten: Eines der Hauptfeatures des Smartphones, der Assistent Bixby, wird in Deutschland erst Ende 2017 in vollem Umfang zur Verfügung stehen.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung erklärt: Darum verzö­gert sich das Oreo-Update fürs Galaxy S8
Michael Keller4
UPDATEDas Update auf Android Oreo für das Galaxy S8 liegt aktuell auf Eis
Samsung hat offenbar den Rollout von Android Oreo für das Galaxy S8 gestoppt. Angeblich soll eine neue Firmware bereits in Arbeit sein.
Galaxy S9: Dieses Foto wurde angeb­lich mit dem Top-Smart­phone gemacht
Francis Lido
Unfassbar !6Das Galaxy S9 hat wie sein Vorgänger (Bild) wohl keine Dualkamera
Wie gut ist die Kamera des Galaxy S9 in der Praxis? Ein angeblicher Fotovergleich mit dem Vorgänger soll diese Frage nun beantworten.
Galaxy S8: Android Oreo kommt ohne "Project Treble" für flot­tere Upda­tes
Christoph Lübben
Updates wird das Galaxy S8 wohl nicht schneller als zuvor erhalten – "Project Treble" wird nicht unterstützt
Durch das Update auf Android Oreo könnte das Galaxy S8 künftige Aktualisierungen flotter bekommen. Samsung hat "Project Treble" aber nicht aktiviert.