Das Huawei P30 Pro erhält eine Periskop-Kamera mit "Super-Zoom"

Der Vorgänger des Huawei P30 Pro war lange Zeit unser unangefochtener Kamera-König
Der Vorgänger des Huawei P30 Pro war lange Zeit unser unangefochtener Kamera-König(© 2018 CURVED)

Am 26. März 2019 findet die Enthüllung des Huawei P30 (Pro) statt. Ein leitender Angestellter, der für das weltweite Produktmarketing zuständig ist, kündigte nun ein interessantes Ausstattungsmerkmal an: eine Periskop-Kamera mit einem enorm starken Zoom.

Welche maximale Vergrößerungsstufe die Kamera des Huawei P30 Pro genau bieten wird, hat Clement Wong laut Android Central nicht verraten. Bisherige Gerüchte sprechen dafür, dass es sich um einen zehnfachen Zoom handeln könnte. Diese Spezifikation wollte der "VP of Global Product Marketing" nicht bestätigen.

Mechanischer Zoom für das P30 Pro?

Stattdessen verwies er auf ein mit dem Smartphone geknipstes Beispiel-Foto, das Huawei-CEO Richard Yu vor Kurzem veröffentlicht hatte. Darauf sind der Mond und einige Details seiner Oberfläche zu erkennen. Wong erklärte, dass das Bild ohne Stativ entstanden sei und auch sonst keinerlei Hilfsmittel zum Einsatz gekommen seien.

Außerdem kündigte er an, dass die Kamera etwas bieten werde, dass "niemand zuvor getan hat". Das könnte ein Hinweis auf einen mechanischen, verlustfreien Zoom sein. Auf dem MWC 2019 hat Oppo bereits den Prototyp eines Smartphones vorgestellt, das eine Periskop-Kamera mit einem zehnfachen optischen Zoom bietet. Ein serienreifes Oppo-Gerät soll im zweiten Quartal 2019 den Handel erreichen.

Damit würde das Huawei P30 Pro dem Oppo-Smartphone zuvorkommen. Denn wie anfangs erwähnt, will der Hersteller das Gerät bereits Ende März vorstellen. Laut Wong soll das Huawei P30 Pro auch einen verbesserten Nachtmodus mitbringen, der anders als etwa Googles "Night Sight" nicht allein auf Software-Optimierungen setzen soll.


Weitere Artikel zum Thema
Android Q trotz Sperre? Huawei P30 und Co. sollen Update erhal­ten
Francis Lido
Huawei P30 und P30 Pro haben offenbar Chancen auf Android Q
Huawei P30 und andere Smartphones des Herstellers werden Android Q erhalten. So schreibt es das Unternehmen auf seiner Webseite.
Huawei-Smart­pho­nes zeigen Werbung – das könnt ihr tun
Christoph Lübben
Peinlich !6Das Huawei P30 Pro: Vier Kameras auf der Rückseite – Werbung auf der Vorderseite?
Auf vielen Smartphones von Huawei taucht derzeit Werbung auf dem Sperrbildschirm auf. Allerdings könnt ihr das Problem selbst lösen.
Huawei P30 entsperrt ihr nach Update flot­ter und ohne flackern
Lars Wertgen
Der Fingerabdrucksensor des Huawei P30 befindet sich im OLED-Display
Der Fingerabdrucksensor des Huawei P30 reagiert nach einem Update schneller. Zudem gibt es ein neues Feature: DC Dimming.