Bestellhotline: 0800-0210021

Das iPhone 6 Plus ist in Asien beliebter als im Westen

In Sachen Verkaufszahlen steht das iPhone 6 überall über dem iPhone 6 Plus
In Sachen Verkaufszahlen steht das iPhone 6 überall über dem iPhone 6 Plus (© 2014 CURVED )
6
profile-picture

20.11.14 von

Lukas Dylus

In China, Japan, Vietnam und auf den Philippinen ist mehr als jedes dritte verkaufte Apple-Smartphone der aktuellen Generation ein iPhone 6 Plus – im weltweiten Mittelwert ist es nur ungefähr jedes fünfte. Laut einer Analyse der Mobile-Marktforscher von AppLovin nimmt der 5,5-Zöller in Asien fast einen doppelt so hohen Marktanteil ein wie in westlichen Märkten.

Aus seinem reichhaltigen Pool an Nutzungsdaten hat AppLovin die Verteilung von iPhone 6 und iPhone 6 Plus herausdestilliert und nach Ländern differenziert. Dabei zeigt sich ein klarer Trend: Die teurere Phablet-Variante ist in Fernost deutlich beliebter als bei uns. Auf den Philippinen beispielsweise erreicht das iPhone 6 Plus einen Spitzenwert von 37 Prozent am Gesamtaufkommen von Apples aktueller Smartphone-Generation. In Vietnam, Japan und China liegen die Werte nur unwesentlich darunter. Zum Vergleich: In den USA macht das iPhone 6 ganze 80 Prozent aus, in Australien bleiben dem iPhone 6 Plus sogar gerade einmal 17 Prozent übrig.

In Deutschland ist das iPhone 6 Plus ungewöhnlich beliebt – für westliche Verhältnisse

Deutschland ist mit einem Verhältnis von 78 zu 22 Prozent zugunsten des iPhone 6 sogar ein kleiner Ausreißer: Bei uns ist das iPhone 6 Plus trotz seines Aufpreises von 100 Euro für westliche Verhältnisse ungewöhnlich populär. Laut der Analyse liegt der Durchschnittswert in Europa, Nordamerika und Australien in etwa bei einer 80/20-Verteilung, mit Tendenz zu einem noch stärkeren Übergewicht des iPhone 6.

Der asiatische Sonderling ist Südkorea, wo das iPhone 6 Plus nur auf einen Anteil von 29 Prozent kommt. Im Heimatland von Samsung und LG könnte es die hausgemachte Konkurrenz sein, die nicht einmal jeden Dritten iPhone-Käufer zur Phablet-Variante greifen lässt – Geräte wie das LG G3 und das Samsung Galaxy Note 3 waren schließlich zuerst da.

iPhone 12 Lila Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./24Monate: 
41,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 Pro Max Silber Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 Pro Max
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
74,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema