Das iPhone X hat das beste Smartphone-Display der Welt

Weg damit !9
Beim Display für das iPhone X hat Samsung sich offenbar selbst übertroffen
Beim Display für das iPhone X hat Samsung sich offenbar selbst übertroffen(© 2017 CURVED)

Während der Ankündigung des iPhone X behauptete Tim Cook, Apple habe erst jetzt zu einem OLED-Display gegriffen, weil es erstmals mit dieser Technologie gelungen sei, die Qualitätsanforderungen des Unternehmens zu erreichen. Dass sich der Wechsel auch gelohnt hat, belegt nun der Test von DisplayMate. Laut den Bildschirm-Experten verdient der Screen die beste Wertung aller Zeiten.

In der Zusammenfassung des Tests zum iPhone X-Display heißt es: "Das iPhone X ist das innovativste und leistungsstärkste Smartphone-Display, das wir jemals getestet haben. Zunächst müssen wir Samsung Display zur Entwicklung und Fertigung der außergewöhnlichen Display-Hardware im iPhone X gratulieren. Das, was es aber zum besten Smartphone-Display macht, ist die beeindruckende und von Apple entwickelte Präzisions-Display-Kalibrierung, welche die OLED-Hardware in ein hervorragend genaues, leistungsstarkes und prächtiges Display transformiert."

Extrem farbgenau und leuchtstark

DisplayMate ist dafür bekannt, Bildschirme jeder Art auf Herz und Nieren zu testen und in der Vergangenheit konnten vor allem Samsung und Apple sich mit hervorragenden Bewertungen der Experten rühmen. Im Fall des iPhone X arbeiteten beide Smartphone-Giganten nun zusammen, um die bestmögliche Anzeige zu produzieren – und das hat offenbar hervorragend geklappt.

Features, welche die Tester besonders hervorheben, sind beispielsweise die hohe Farbgenauigkeit und Leuchtkraft, die das iPhone X-Display erreicht. Mit einer Vollbild-Helligkeit von 634 nits stellt das neue Apple-Gerät dem Test zufolge einen Rekord auf. Das Galaxy Note 8 könne zwar auch 1240 nits erreichen, doch gelte dieser Wert lediglich für einzelne Bildbereiche, während im Vollbildmodus nur 560 nits möglich seien. Die Farbgenauigkeit sei besser als bei jedem Smartphone oder auch Fernseher, den DisplayMate jemals untersucht hat. Interessiert Euch auch, wie sich der Rest des Jubiläums-iPhone schlägt, findet Ihr hier unseren ausführlichen Test zum iPhone X.

Weitere Artikel zum Thema
Apple knöpft sich Entwick­ler wegen Bild­schirm-Aufzeich­nung vor
Sascha Adermann
Apple geht gegen heimliches Datensammeln vor, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen.
Apple reagiert auf das heimliche Datensammeln beliebter iPhone-Apps und droht den Entwicklern harte Strafen an. Hat Google ein ähnliches Problem?
Beliebte iPhone-Apps nehmen offen­bar das Gesche­hen auf eurem Bild­schirm auf
Sascha Adermann
Auch auf dem iPhone Xs Max können Apps eure Bildschirm-Eingaben offenbar aufzeichnen
Gläserne iPhone-Nutzer? Offenbar zeichnen diverse beliebte Apps das Nutzungsverhalten genau auf. Sogar sensible Daten könnten dadurch in Gefahr sein.
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !23Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.