Das iPhone Xr im Härtetest: Wie widerstandsfähig ist das "günstige" Modell?

So viel hält das iPhone Xr aus: Das "günstige" neue Apple-Smartphone ist erst seit Kurzem auf dem Markt. Doch bereits jetzt haben zahlreiche YouTuber die Widerstandsfähigkeit des Gerätes überprüft – so zum Beispiel auch der Kanal JerryRigEverything.

Das Display des iPhone Xr zeigt im Test erste Kratzspuren bei einem Metallhärtegrad von 6, bei 7 sind deutlich Kratzer zu erkennen. Zum Vergleich: Auch das höher auflösende Display des iPhone Xs Max zerkratzt bei JerryRigEverythings Härtetest in diesen Bereichen. Das Aluminium des Xr-Gehäuses ist hingegen anfälliger für Gebrauchsspuren als das Gehäuse aus Edelstahl, mit dem Apple iPhone Xs und Xs Max ausstattet. Ihr findet das Video oberhalb des Artikels.

Stabiler als iPhone 8?

Setzt ihr den Bildschirm des iPhone Xr offenem Feuer aus, färbt es sich nach kurzer Zeit Schwarz. Es dauert allerdings auch nur wenige Sekunden, ehe diese Spuren wieder verschwinden. Den Biegetest besteht das Smartphone ohne Probleme – ein "Bendgate" wie im Fall des iPhone 6 droht Apple also nicht.

Der YouTube-Kanal EyerythingApplePro hat das iPhone Xr einem ausführlichen Droptest unterzogen. Der Tester hat das Smartphone dabei aus verschiedenen Höhen fallen gelassen. Das Ergebnis: Offenbar ist das Gerät besser gegen Stürze geschützt als das iPhone 8. Allerdings ragt die Kamera des Xr etwas weiter aus dem Gehäuse heraus, was je nach Sturzwinkel zu stärkeren Beschädigungen führen könnte.

Die offenbar gute Widerstandsfähigkeit dürfte Nutzern zugutekommen, denn bei Apple sind die Reparaturen des iPhone Xr sind nicht gerade günstig. So kostet etwa ein Displaytausch außerhalb der Garantie 221,10 Euro. Einen Vergleich von Kamera, Display und Co. zwischen Xr und Xs hat Jan für euch angestellt.

Weitere Artikel zum Thema
Mit dem iPhone Xr geknipst: Apple zeigt sehens­werte Fotos von Nutzern
Lars Wertgen
Die Kamera des iPhone Xr braucht sich nicht verstecken
Das iPhone Xr verfügt auf der Rückseite nur über eine einzelne Linse. Die Fotoqualität ist dennoch gut, wie Apple nun zeigt.
iPhone Xr: Neues iOS-Update bringt Haptic Touch
Lars Wertgen
Statt 3D Touch bietet das iPhone Xr Haptic Touch
Die Bedienung des iPhone Xr von Apple könnte sich bereits mit dem nächsten Update auf iOS 12.1.1 ändern: Haptic Touch wird offenbar erweitert.
iPhone Xr: Apple veröf­fent­licht Update für iOS 12.1
Lars Wertgen
Das iPhone Xr ist Ende Oktober 2018 erschienen
Apple-Smartphones haben eigentlich bereits von einer Weile iOS 12.1 erhalten. Für das iPhone Xr gibt es nun ein zusätzliches Update.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.